Ralf Minge beurlaubt – Christian Ziege übernimmt U19 des DFB

Christian Ziege hat einen neuen Job. Der 39-Jährige ist ab sofort Trainer der deutschen U-19-Nationalmannschaft. Zuvor wurde Ralf Minge von diesem Amt enthoben.
Frankfurt. Nach differenzierten Auffassungen mit dem DFB musste Ralf Minge seinen Trainerstuhl bei der deutschen U-19-Nationalmannschaft für Christian Ziege räumen.

„Es ist richtig, dass Ralf Minge freigestellt wurde. Der Grund dafür sind unterschiedliche inhaltliche Auffassungen“, bestätigte DFB-Mediendirektor Ralf Köttker einen entsprechenden Bericht bei Spiegel Online.

Minge stellte sich quer

Minge soll zuvor von DFB-Sportdirektor Matthias Sammer aufgefordert worden sein, Christian Ziege zu seinem Co-Trainer zu machen. Doch der bisherige Übungsleiter wollte offenbar weiter mit seinem angestammten Trainerteam zusammenarbeiten.

Zuvor in Bielefeld

Pikanterweise wird nun laut Kicker eben jener Ziege Minges Nachfolger. Dieser coachte zuvor bis November 2010 Zweitliga-Schlusslicht Arminia Bielefeld, ehe er dort nach einer 0:3-Niederlage gegen Augsburg entlassen wurde. Zuvor war Ziege unter anderem als Sportlicher Leiter bei Borussia Mönchengladbach tätig.

Eure Meinung: Ist Ziege eine gute Wahl für den Posten?