Serie gerissen: Bayern nach 39 Spieltagen erstmals nicht Tabellenführer

Zuletzt stand der Rekordmeister vor mehr als einem Jahr nicht an der Tabellenspitze. Durch die Niederlage im Spitzenspiel ist die Serie nun Geschichte.

Nach 39 Spieltagen und 425 Tagen an der Tabellenspitze der Bundesliga ist die Serie von Rekordmeister Bayern München gerissen. Nach dem 0:1 (0:1) bei Borussia Dortmund am Samstag stehen die Bayern erstmals seit dem 21. September 2015 nicht nach Abschluss eines Spieltags auf Platz eins - damals hatten sie den BVB von Platz eins verdrängt.

Medien: Arsenal jagt Reus

Neuer Tabellenführer ist RB Leipzig , der Aufsteiger führt damit als erster Ostklub seit Hansa Rostock nach dem siebten Spieltag der Saison 1991/92 die höchste deutsche Spielklasse an.