Sven Ulreich: Bleibe beim FC Bayern

Trotz geringer Einsatzzeiten denkt der Ersatzkeeper nicht an einen vorzeitigen Abgang aus München. Zunächst einmal will er wieder fit werden.

Sven Ulreich sieht seine Zukunft beim FC Bayern München, obwohl es für ihn an Nummer eins und Welttorhüter Manuel Neuer kein Vorbeikommen gibt.

"Ich bin hier bei Bayern, ich habe noch einen Vertrag bis 2018 und ich habe den nicht unterschrieben, um nach einem Jahr wieder zu gehen", sagte der 27-Jährige gegenüber Sport1.

Ulreich war im vergangenen Sommer von Stuttgart zum deutschen Rekordmeister gewechselt, kam seitdem aber nur in zwei von 35 Pflichtspielen zum Einsatz. "Ich habe eine längere Verletzungspause hinter mir und muss auch schauen, dass ich wieder komplett fit bin. Wie es dann abläuft, werden wir sehen", so Ulreich.

Der früherer Stammkeeper des VfB laborierte zuletzt an einer Überdehnung des Syndesmosebandes und stand beim 3:1-Erfolg gegen Darmstadt erstmals wieder im Kader.