Levan Kobiashvili: Siebeneinhalb Monate Sperre!

Das DFB-Sportgericht hat die Herthaner Levan Kobiashvili, Thomas Kraft und Andre Mijatovic nach den Vorkommnissen in der Relegation gesperrt. Kobiashvili erhält eine Rekordstrafe.
Frankfurt. Das DFB-Sportgericht hat nach dem Skandalspiel zwischen Hertha BSC Berlin und Fortuna Düsseldorf reagiert und die Herthaner Levan Kobiashvili, Thomas Kraft und Andre Mijatovic gesperrt, wie der DFB mitteilte.

Kobiashvili mit Rekordstrafe

Das Sportgericht sperrte den Georgier für siebeneinhalb Monate. Die Sperre geht vom 16. Mai 2012 bis zum 31. Dezember 2012 und gilt für Pflicht- und Freundschaftsspiele. Kobiashvili hatte nach dem Relegationsspiel Schiedsrichter Wolfgang Stark mit einem Faustschlag am Hinterkopf attackiert.

Kraft und Mijatovic ebenfalls gesperrt

Zudem sperrte das Sportgericht Thomas Kraft für vier Pflichtspiele und Andre Mijatovic für drei Pflichtspiele wegen Schiedsrichter-Beleidigung. Eine mögliche Sperre für Christian Lell, der seinen Gegenspieler Assani Lukimya angespuckt und nach Spielschluss ebenfalls den Schiedsrichter beleidigt haben soll, steht noch aus, ein Urteil soll noch in dieser Woche gefällt werden.

Eure Meinung: Ist die Dauer der Sperre für die Spieler in Ordnung?

Starte dein eigenes Tippspiel auf Kicktipp.de!
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!
Auf http://m.goal.com bekommst du die ganze Fußball-Welt auf dein Handy