Christian Eigler und Albert Bunjaku verlassen Nürnberg!

Nach mehr als drei Jahren verlassen die beiden Spieler Nürnberg und suchen neue Herausforderungen. Der Club plant nicht mehr mit ihnen.
Nürnberg. Christian Eigler und Albert Bunjaku werden definitiv zum Saisonende Nürnberg verlassen. Dies teilten die Spieler nun in einem Interview mit. Wohin die Reise geht, ist noch nicht klar. Nach langer Verletzungspause kann Bunjaku verstehen, dass sein Verein zukünftig auf andere Spieler setzt.

Keine Gespräche mit dem Verein

Christian Eigler, der diese Saison in 23 Spielen ein Tor und eine Vorlage erzielte, sagte zum kicker: „Es ist an der Zeit, etwas Anderes zu sehen.“ Kurz und knapp. Zuletzt fiel Eigler wegen einer Leistenoperation fast einen ganzen Monat aus.

Albert Bunjaku findet klarere Worte: „Ich werde nicht mehr auf ein Gespräch warten. Bisher ist nichts passiert, also wird vom Club auch nichts mehr kommen.“ Diese Saison machte der Schweizer 14 Spiele in der ersten Mannschaft und erzielte nur ein Tor.

Bunjaku hat Verständnis

„Diese Signale bemerkt man als Spieler auch, man ist ja nicht blöd und hat ein Gefühl, ob der Trainer noch auf einen setzt oder nicht“, so Bunjaku weiter. „Ich finde es schade, weil ich hier eine gute Zeit gehabt habe. Aber das ist Fußball, ich kann es nicht ändern und verstehe es irgendwo auch, weil ich lange verletzt war.“ Wohin die Reise geht, ist unklar. Laut kicker möchte Bunjaku in Deutschland bleiben. Bei Eigler ist noch vollkommen ungewiss, wo der 28-Jährige zur nächsten Saison unterschreibt.

Eure Meinung: Wohin könnten die beiden wechseln? Tut der Club gut daran, den Kader auszumisten?


Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!