Neuer Trainer beim 1. FC Kaiserslautern: Krassimir Balakov bestätigt

Der 1. FC Kaiserslautern hat nach 18 sieglosen Spielen in Serie Trainer Marco Kurz gefeuert. Ersatz für ihn soll Krassimir Balakov werden. Dies bestätigte nun der Bulgare selbst.
Kaiserslautern. Tabellenletzter und 18 sieglose Spiele waren selbst für Trainer Marco Kurz zu viel. Nun baut der 1. FC Kaiserslautern auf eine neue Lösung in den verbleibenden acht Spielen. Krassimir Balakov wird heute präsentiert.

Nachfolger von Marco Kurz

Wie der Bulgare Balakov der BILD bestätigte, wird der Transfer noch heute offiziell vollzogen: „Im Fußball gibt es keine Garantien. Ich habe das Angebot von Kaiserslautern angenommen, weil ich glaube, dass es gut gehen wird, dass wir uns rausreißen und den Abstieg vermeiden können.”

Der Verein selbst bestätigte den Transfer bislang nicht, will den neuen Coach allerdings auf einer Pressekonferenz am heutigen Tage bekanntgeben. Ein allzu großes Geheimnis ist es allerdings nicht mehr.

Schneller Jobwechsel

Feierte Balakov noch am Sonntagabend einen Sieg mit seinem kroatischen Erstligisten Hajduk Split, soll er Samstag bereits den 1. FC Kaiserslautern beim Auswärtsspiel in Freiburg betreuen. Dabei beginnt für Balakov eine schwierige Mission. Alleine bis zum Relegationsplatz sind es für die Pfälzer bereits fünf Punkte Abstand. Mit 17 erzielten Toren hat der FCK die mit Abstand schlechteste Offensive der Bundesliga.

Eure Meinung: Kann Krassimir Balakov den FCK retten?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!