Perfekt: Der SC Freiburg verpflichtet Andreas Hinkel

Der zuletzt vereinslose frühere deutsche Nationalspieler spielt ab sofort für den SC Freiburg - der Vertrag soll bis 2012 laufen.

Freiburg. Andreas Hinkel steht offenbar vor einer Rückkehr in die deutsche Bundesliga. Nach Informationen der Stuttgarter Nachrichten absolvierte der frühere Nationalspieler am Donnerstag den sportmedizinischen Test beim SC Freiburg. Sollte dieser zu einem positiven Ergebnis geführt haben, plant der Bundesligist offenbar, dem Rechtsverteidiger einen stark leistungsbezogenen Vertrage bis zum Ende der laufenden Saison anzubieten. In dem Kontrakt soll auch eine Option für ein längerfristiges Engagement enthalten sein. Der Verein reagiert damit auf die vielen Ausfälle in der Defensive.

Leidenszeit beendet?

Damit scheint für Andreas Hinkel wieder Licht am Ende des Tunnels sichtbar zu sein. In der Vergangenheit plagte sich der mittlerweile 29-Jährige immer wieder mit Verletzung herum und fiel deshalb lange aus. In den vergangenen Wochen hielt er sich bei seinem Heimatverein, dem VfB Stuttgart fit. Hinkel hatte zu Beginn der vergangenen Saison einen Kreuzbandriss erlitten, war anschließen bei Celtic Glasgow nicht mehr gefragt und erhielt auch keinen neuen Vertrag. Für ihn endet damit wohl vorerst ein eher dunkles Kapitel seiner Karriere. Man darf gespannt sein, ob der SC Freiburg Vollzug vermelden wird.

UPDATE: Nun hat der SC offiziell auf der eigenen Homepage verkündet, dass der Deal durch ist. Über die Vertragsdauer wurden keinerlei Angaben gemacht, Medienberichten zufolge soll der Kontrakt aber bis 2012 laufen. „Ich bin sehr glücklich, dass ich zum SC Freiburg wechseln kann und die Wartezeit ein Ende hat. Ich will mich vom ersten Tag an voll ins Team einbringen und alles dafür tun, dass in Freiburg die Klasse gehalten wird. Es ist schön, dass ich bei einem so gut geführten Verein wie dem SC Freiburg wieder in der Bundesliga spielen kann“, wird Hinkel zitiert.

Auch SC-Sportdirektor Dirk Dufner zeigte sich erfreut: „Mit Andreas Hinkel kommt ein erfahrener Profi zu uns, der uns weiterhelfen wird. Wir sind glücklich, dass wir unsere Verteidigung mit ihm verstärken können. Andreas Hinkel hat in vielen Spielen bewiesen, welche Fähigkeiten er auf der Außenbahn-Position besitzt.“

Eure Meinung: Andreas Hinkel wechselt zum SC Freiburg – gut so?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !