Gladbachs Raffael: "Auf Firmino müssen wir besonders aufpassen"

Nach dem Pokalduell in Frankfurt sprach Goal exklusiv mit Raffael über das kommende Spitzenspiel gegen Hoffenheim.

Frankfurt. Auch im DFB-Pokal konnte Borussia Mönchengladbach beim 2:1-Erfolg gegen Eintracht Frankfurt weiter an seine bisher so erfolgreiche Saison anknüpfen. Angreifer Raffael sprach nach nach der Partie mit Goal über die Form der Fohlen-Elf und den kommenden Gegner, die TSG Hoffenheim.

Gegen Eintracht Frankfurt zeigte Gladbach beeindruckenden Angriffsfußball und dies, ohne dass Andre Hahn oder Raffael auf dem Platz standen. Der geschonte Brasilianer sah das nach der Partie genau so: "Unser Team hat auch ohne uns sehr gut gespielt. Wir haben die Partie zu großen Teilen kontrolliert, es geschafft, das erste Tor zu erzielen und den Sieg verdient."
 
Zum Teil kombinierten sich die Fohlen spielend durch die Reihen der Eintracht. Doch dahinter steckt harte Arbeit, wie uns der Brasilianer verriet: "Es sah einfach aus, aber unser Team war sehr konzentriert heute, weil wir unbedingt gewinnen wollten. Dafür haben wir alles getan."

Gegen das ebenfalls unbesiegte Hoffenheim hat die Borussia "ohne Zweifel" ein echtes Spitzenspiel vor der Brust. Lediglich zwei Tore Differenz trennen beide Mannschaften: "Wir haben die gleiche Anzahl von Punkten, siebzehn, und haben noch nicht verloren. Es wird ein besonders schwieriges Spiel für uns."

Firmino im Fokus
 
In Hoffenheim hofft man auf die gute Leistung von Roberto Firmino. Das weiß natürlich auch Landsmann Raffael, der aber betont, dass "auch von anderen Spieler Gefahr ausgeht", um dann fortzuführen: "Auf Firmino müssen wir aber besonders aufpassen, denn er ist ein sehr starker Spieler."
 
Christoph Kramer hatte Gladbach letzte Woche als die zweitbeste Mannschaft in Deutschland bezeichnet. Dieser Meinung ist der 29-Jährige Ex-Herthaner jedoch nicht: "Jeder hat eine Meinung und das war seine. Meiner Meinung nach glaube ich, dass wir in der Liga gut stehen und man nicht darüber reden sollte, wer der Zweitbeste ist. Dafür ist es noch zu früh, aber unser Team ist sehr stark."

Die Partie zwischen Gladbach und Hoffenheim könnt Ihr am Sonntag ab 15:30 Uhr bei Goal im LIVE!-Ticker verfolgen.