News Spiele

Schalkes Benedikt Höwedes ein Kandidat bei Manchester United

EXKLUSIV
Von Hassan Talib Haji und Paul Clennam

Gelsenkirchen/Manchester. Beim FC Schalke 04 hat Trainer Roberto Di Matteo nach dem 0:1 bei Bayer Leverkusen noch viel Arbeit vor sich, um die nötige Balance zwischen der Defensive und der in diesem Spiel schwächelnden Offensive zu finden. In der Viererkette der Knappen agiert Kapitän Benedikt Höwedes, der seit der WM, wo er zuvor aus relativ langer Verletzungspause kam, einen Sprung in seiner Entwicklung machte.

Dass seine zumeist tadellosen Auftritte nun Begehrlichkeiten weckten, liegt in der Natur der Sache. Goal erfuhr: Manchester United scoutet Höwedes! Die Engländer waren bereits einige Male in der Veltins Arena, unter anderem auch bei der Begegnung gegen den FC Bayern (1:1) zu Saisonbeginn – und haben ihn in Augenschein genommen. Auch Schalkes Ausnahmetalent Julian Draxler steht unseren Informationen nach im Notizblock der Red Devils.

In neun Premier-League-Partien kassierte United 13 Gegentore und spielte lediglich zweimal zu Null. Der Klub rangiert aktuell auf dem enttäuschenden achten Tabellenplatz. Das Interesse an Höwedes liegt aber vor allem an Trainer Louis van Gaal, der mit seiner Abwehrkette im Zentrum und auf der rechten Seite überhaupt nicht zufrieden sein kann.

Höwedes passt ins Beuteschema

Beides sind Positionen, die Höwedes beherrscht. Bei der WM, wo er jede einzelne Minute bis zum Titel spielte, zeigte der Schalker Abwehrchef, dass er auch als Linksverteidiger eingesetzt werden kann. Er bewies seine Flexibilität und offenbarte, wie wertvoll er für ein Team ist.

Zudem kennt van Gaal den Innenverteidiger noch aus seiner Zeit beim FC Bayern, wo er branchenüblich unter der Hand von einem Interesse an dem gebürtigen Halterner gesprochen hatte. Bereits vor einem Jahr bestätigte Höwedes das damalige Interesse des Rekordmeisters aus der Bundesliga gegenüber der FAZ.

Der Schalker selbst machte auch schon vor Saisonbeginn deutlich, die Auslandserfahrung in seiner Karriere einmal machen zu wollen: "Ich habe schon gesagt, dass es mich reizen würde, irgendwann einmal ins Ausland zu gehen und eine neue Umgebung, eine neue Sprache und einen anderen Verein kennenzulernen. Aber das hat noch Zeit."

Dass Manchester United bei einem möglichen Transfer Geduld beweist, ist allerdings kaum zu erwarten. Denn van Gaal braucht Soforthilfe im Winter, was einen Wechsel von Höwedes – dessen Vertrag bis 2017 läuft - nahezu ausschließt. Der Marktwert des Rechtsfußes wird auf bis zu 18 Millionen Euro geschätzt. Eine Summe, die United nur zu gerne für einen neuen Verteidiger seiner Klasse ausgeben würde.