Die MLS ruft: Bayern-Stürmer Ivica Olic steckt in Gesprächen mit Seattle

EXKLUSIV – Was den künftigen Arbeitgeber von Bayern-Star Ivica Olic angeht, bahnt sich eine Überraschung an: Nach Goal.com-Informationen ist die MLS eine echte Alternative!
München. In der Zukunftsplanung von Ivica Olic tut sich was: Der Vertrag des Angreifers beim FC Bayern läuft nach dieser Spielzeit aus und der Kroate sondiert den Markt. Eine heiße Spur führt dabei in die Major League Soccer: Wie Goal.com aus einer gut unterrichteten Quelle in Erfahrung gebracht hat, steckt Olic in fortgeschrittenen Gesprächen mit den Seattle Sounders.

Viele Klubs sollen an Olic interessiert sein

Die Sounders, die seit 2008 vom Deutschen Siegfried Schmid trainiert werden, sind auf der Suche nach einem zweiten starken Stürmer neben dem kolumbianischen Nationalstürmer Fredy Montero. Ex-England-Legionär Eddie Johnson (ehemals FC Fulham) könnte dann etwas zurückgezogener agieren und aus dem Mittelfeld kommen. In der vergangenen Saison schied Seattle in der ersten Playoff-Runde gegen David Beckhams LA Galaxy aus.

Für Olic wäre ein ablösefreier Wechsel in die USA gewiss verlockend. Bislang rankten sich die Wechselgerüchte um den Kroaten vornehmlich um Interessenten in Europa. Italiens Rekordmeister Juventus Turin, Klubs aus England und Spanien, sowie der Bundesligist VfL Wolfsburg waren bis dato im Gespräch.

Ein letzter großer Vertrag

Der Nationalspieler (76 Einsätze, 15 Tore für Kroatien) ist mit seiner Rolle als Ersatzspieler bei den Bayern längst unzufrieden. Bereits Ende 2012 liebäugelte er mit einem vorzeitigen Abgang und teilte damals auch gegenüber Goal.com mit, dass er einen frühen Abschied von der Säbener Straße anstrebe. Es gilt daher als extrem unwahrscheinlich, dass der Ex-Hamburger bei den Bayern verlängert. Vielmehr ist davon auszugehen, dass der 32-Jährige einen letzten großen und vor allem langfristigen Vertrag abschließt. Seine Familie spielt bei der baldigen Entscheidung eine tragende Rolle.



Ireland im Schlepptau

Neben Ivica Olic könnte ein weiterer Spieler aus einer europäischen Topliga schon bald in der MLS anheuern: Stephen Ireland, Ex-Kicker von ManCity und nun bei Aston Villa in der Premier League unter Vertrag, verhandelt nach Informationen unserer Seite mit dem Henry-Klub New York Red Bulls.

Dejan Drobnjak, Agent von „W3 Soccer Management“, einer Firma, die sowohl mit Olic, als auch Ireland zusammenarbeitet, teilte gegenüber Goal.com mit: „Beide Jungs schwärmen von einer neuen Herausforderung hier und die MLS wird von Jahr zu Jahr größer.“

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!