Mevlüt Erdinc: „Die Kroaten ähneln uns, sind jedoch athletischer“

Gegenüber der französischen Sportzeitung L'Equipe äußerte sich Mevlüt Erdinc zum Playoff-Spiel der Türkei gegen Kroatien. Der Stürmer von PSG findet die Kroaten athletisch stärker.
Paris. Bei PSG muss der türkische Stürmer Mevlüt Erdinc häufig die Reservistenrolle einnehmen. Das kostete ihn seinen Platz im Kader der türkischen Nationalmannschaft. Mit L'Equipe sprach er über die Playoff-Spiele gegen Kroatien. Auch über die Trainer Guus Hiddink, Fatih Terim und über den Kapitän Emre Belözoglu äußerte sich der in Frankreich geborene Türke.

Erdinc verweist auf die starke Athletik der Kroaten

Zum Hinspiel gegen die Kroaten am Freitagabend verlor er folgende Worte: Die Kroaten ähneln uns in ihrer Spielweise, nur sind sie athletischer als wir. Kroatien ist eine Mannschaft mit Charakter. Das Spiel wird in einem wundervollen Stadion ausgetragen. Die Türk-Telekom-Arena ähnelt in etwa dem Emirates Stadium in London und wird ausverkauft sein. Auch ich würde gerne in diesem Spiel auflaufen. Ich denke, dass die Türkei das Hinspiel mit 2:1 für sich entscheiden kann.

Großer Respekt vor Emre Belözoglu

Des Weiteren lobte er den Mannschaftskapitän der Türken. Alle hören auf Emre. Jeder hat großen Respekt vor ihm, weil er die Mannschaft hervorragend führt. Er kümmert sich auch um junge Spieler und ist einer der großen Fußballer der Türkei. Ich habe großen Respekt davor, dass er in seinen jungen Jahren bei Inter Mailand spielte, so der 24-jährige Stürmer.

Legende Fatih Terim und Weltklasse-Trainer Guus Hiddink

Während Fatih Terim für ihn eine Legende ist, gilt Guus Hiddink als populärer Weltklasse-Trainer. Hiddink ist ein Trainer, der die Gegner gut analysiert und dementsprechend aufstellt. Doch Fatih Terim hat einen größeren Einfluss auf die Mannschaft. Terim hat ein großes Herz, daher tun die Spieler auch das Bestmögliche für ihn. Gerade deshalb konnten wir das Halbfinale bei der letzten EM erreichen, erläuterte Erdinc.

Erdinc hofft auf EM-Teilnahme

Auch auf seine persönliche Situation kam er zu sprechen und sagte, dass Hiddink ihn schon zu Beginn mitteilte, dass er ihn nur nominieren werde, falls er bei seinem Verein kontinuierlich zum Einsatz käme. Mevlüt Erdinc hat bereits 13 Länderspiele für die Türkei bestritten und hofft auf eine erfolgreiche Qualifikation zur EM, auf die er sich ganz besonders freut. Dann hätte er nochmal sechs Monate Zeit, sich für die türkische Auswahl bei Guus Hiddink zu empfehlen.

Eure Meinung: Hat Kroatien aufgrund der besseren Athletik am Ende die Nase vorn?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !