Vitesse-Investor entlässt Trainer Theo Bos

Binnen drei Jahren werde Vitesse die Meisterschaft holen, posaunten die Arnheimer noch vor einigen Wochen, als der neue georgische Investor vorgestellt wurde. Die sportliche Realität ist davon meilenweit entfernt.
(frd) Arnheim. Trotz ordentlicher Verstärkungen rangiert Vitesse Arnheim nur auf einem Platz im Tabellenkeller der Eredivisie. Nach den schlechten Resultaten zog Investor Merab Jordania nun die Reißleine und feuerte den 45-jährigen Theo Bos, der seit Januar 2008 Cheftrainer beim Grenzclub war.

Nachfolger Boskamp?

Co-Trainer Hans van Arum sowie Torwartlegende Raimond van der Gouw übernehmen als Interims-Duo. Ein offizieller Nachfolger wird in Kürze vorgestellt. Johan Boskamp wird von den Medien als Favorit gehandelt, der bereits 1999 in der georgischen Nationalmannschaft mit Jordania zusammenarbeitete.

Eure Meinung: Wer kann Vitesse nach oben führen?