News Spiele
Major League Soccer

Zlatan Ibrahimovic lassen Wechselspekulationen kalt: "Es wird immer Interesse an mir geben"

09:36 MEZ 07.11.18
Zlatan Ibrahimovic LA Galaxy 2018
Zlatan Ibrahimovic kickt seit 2017 in der MLS. Dort fühlt er sich so wohl, dass er gar nicht an eine Rückkehr in eine europäische Top-Liga denkt.

Der schwedische Superstar Zlatan Ibrahimovic von L.A. Galaxy ist vom angeblichen Interesse der Klubs Manchester United und dem AC Mailand an einer Rückholaktion nach Europa nicht überrascht, auch wenn er derzeit nicht über einen Abschied aus Los Angeles nachdenkt.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

In einem Mediengespräch wurde der 37-Jährige mit den Gerüchten um einen Leihtransfer nach Europa konfrontiert. "Dass Interesse besteht, ist kein Geheimnis. Das wird es immer geben und ist ganz normal. Meine Priorität liegt aber bei Galaxy. Ich bin sehr glücklich hier", sagte der Angreifer, der seit Sommer 2017 in der US-amerikanischen MLS auf Torejagd geht.

"Der Klub hat mir und meiner Familie sehr geholfen. Ich habe zu jedem hier ein gutes Verhältnis", fuhr Ibrahimovic fort.

Ibrahimovic über Galaxy: "Gehe nirgends anders hin"

Zuletzt hatte es Spekulationen darüber gegeben, dass Ibra aufgrund der verpassten Playoffs eine Rückkehr nach Europa in Betracht ziehen könnte. Die Rossoneri und die Red Devils sollen Interesse vermeldet haben.

Jedoch spielt für den 37-Jährigen auch das Stichwort 'Vereinstreue' wohl eine zentrale Rolle. "Wenn ich bei einem Klub bin, dann spiele ich auch dort, fokussiere mich vollends darauf und gehe nirgends anders hin", sagte der Schwede.

Der Vertrag des ehemaligen PSG-Stars ist derzeit noch bis 2019 datiert, könnte daher aber schon bald verlängert werden. "Ich befinde mich mit Galaxy in Gesprächen. Sie haben Wünsche und ich habe bestimmte Vorstellungen, aber ich bin durchaus positiv gestimmt", verriet Ibrahimovic den neuesten Stand der Verhandlungen.

Ibra über seine Ziele: "Will um die Meisterschaft spielen"

Die oftmals als qualitativ schwächer bezeichnete MLS sei für ihn zudem keinesfalls eine Art "Urlaub": "Ich will um die Meisterschaft mitspielen und bin auch deswegen hier. Ich glaube, dass wir mit diesem Team den anderen Mannschaften Paroli bieten können", sagte Ibra über sein Engagement in Los Angeles.

In seiner ersten Spielzeit bei Galaxy gelangen Ibrahimovic in 27 Pflichtspielen ganze 22 Treffer. "Ich glaube, die Resultate sprechen für sich. Ich habe eine schöne Zeit und ein gutes Leben hier. Jeder setzt sich dafür ein", so der Schwede abschließend.

Mehr zu Zlatan Ibrahimovic: