Zlatan Ibrahimovic bricht Lanze für Manchester Uniteds Coach Jose Mourinho: "Sollte für seine Überzeugungen einstehen"

Kommentare()
Getty Images
Die Kritik am Trainer der Red Devils scheint nicht aufzuhören. Sein Ex-Schützling Zlatan Ibrahimovic stärkt Jose Mourinho nun den Rücken.

LA-Galaxy-Star Zlatan Ibrahimovic hat seinen ehemaligen Coach Jose Mourinho von Manchester United angesichts der immer stärker werdenden Kritik in Schutz genommen und betont, dass der Portugiese weiterhin der richtige Mann für das Traineramt bei den Red Devils sei. 

Erlebe die Premier League live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

"All seine Erfolge hat er erreicht, weil er es auf seine eigene Art und Weise gemacht hat. Die Leute, die sich selbst für perfekt halten, sind das größte Problem", stellte der schwedische Superstar bei Sky Sports klar. "Jeder kritisiert Mourinho, aber ich denke, das liegt nicht an den Ergebnissen, sondern an seinem Charakter", so Ibrahimovic weiter.

Ibrahimovic sieht Ähnlichkeiten zu Mourinho

Darüber hinaus unterstrich Ibrahimovic, dass bestimmte Aussagen schlichtweg nicht sachlich seien: "Manche Kritiker werden meiner Ansicht nach zu persönlich und viele übertreiben mit ihren Aussagen. Manche tun das, weil er so ist, wie er ist, andere sind einfach nur neidisch", ergänzte er.

Der 37-Jährige sieht Parallelen zwischen ihm selbst und seinem ehemaligen Trainer: "Ich befinde mich in einer ähnlichen Situation. Wir beide haben Visionen und das Selbstvertrauen, die Dinge auf unsere eigene Art anzusprechen. Dafür müssen wir dann eben auch den Kopf hinhalten", erklärte der Schwede und fügte hinzu: "Das ist Teil des Geschäfts. Mourinho sollte weiterhin so bleiben, wie er ist. Er sollte für seine Überzeugungen einstehen und weitermachen."

Mehr zu Zlatan Ibrahimovic, Jose Mourinho und Manchester United:

Schließen