Zidane über CR7: Entweder man liebt ihn oder nicht

Kommentare()
PATRIK STOLLARZ/AFP/Getty
Während seine Personalie von den Fans oftmals emotional diskutiert wird, genießt Ronaldo innerhalb des Vereins höchsten Respekt.

Cristiano Ronaldo spaltet nicht erst seit seinen drei Toren gegen Atletico Madrid in der Champions League die Fußballgemeinde. Angesprochen auf die Frage, ob der 32-Jährige für seine Erfolge bei Real Madrid mehr Anerkennung verdiene, sagte Trainer Zinedine Zidane: "Entweder man liebt Cristiano oder nicht – dazwischen gibt es nichts."

Erlebe LaLiga live und auf Abruf auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Innerhalb des Vereins genieße Ronaldo hingegen einen hohen Stellenwert: "Cristiano hat den Respekt von jedem hier, und das ist das Wichtigste. Er wird von allen seinen Teamkollegen, dem Verein und dem Trainer respektiert", so Zidane weiter.

 

Am Wochenende gegen Granada wird Ronaldo aller Voraussicht nach geschont werden, um für die Champions League ausgeruht zu sein. "Er weiß auch, dass man manchmal stoppen und pausieren muss", machte der Trainer deutlich: "Wenn wir in einer guten Form sein wollen, müssen wir Spieler pausieren lassen."

Nächster Artikel:
FC Sevilla vs. FC Barcelona: TV, LIVE-STREAM, Aufstellungen, LIVE-TICKER und Co. - so wird das Hinspiel in der Copa del Rey übertragen
Nächster Artikel:
Sala verschickte Sprachnachricht: "Ich habe solche Angst"
Nächster Artikel:
Flugzeug mit Emiliano Sala an Bord verschollen - wenig Hoffnung auf Überlebende
Nächster Artikel:
Horacio Sala: "Niemand hat mich angerufen!" Vater von verschollenem Stürmer erhebt Vorwürfe
Nächster Artikel:
Revolution bei Huddersfield Town! Nur drei U-Teams und wohl keine Europacup-Zulassung
Schließen