"Das ist deine Schuld!" Liverpools Xherdan Shaqiri verrät, was er nach der Mourinho-Entlassung zu hören bekam

Kommentare()
Getty/Goal
Beim letzten Spiel von Mourinho als United-Trainer traf Shaqiri gleich doppelt. Nun wird ihm die Schuld für dessen Entlassung in die Schuhe geschoben.

Offensivspieler Xherdan Shaqiri vom FC Liverpool hat verraten, dass ihn einige seiner Freunde aufgrund seines Doppelpacks beim 3:1-Heimerfolg gegen Manchester United am vergangenen Sonntag für die Entlassung von Jose Mourinho verantwortlich gemacht haben.

"Ich bekam nach dem Spiel gegen United zuerst viele schöne Nachrichten", sagte der 27-Jährige gegenüber The Guardian und fügte an: "Als dann die Meldung über Mourinho die Runde machte, erreichten mich einige Nachrichten mit dem Wortlaut: 'Das ist deine Schuld'. Aber so ist Fußball nunmal."

Xherdan Shaqiri: United-Doppelpack "wird immer Teil meiner Geschichte sein"

Trotz der beiden Treffer gegen United sei sich Shaqiri jedoch sicher, dass die Entlassung des portugiesischen Trainers nur indirekt mit dem Ausgang der Partie am Sonntag zu tun hatte: "Ich denke nicht, dass sie den Trainer wechseln wollten, nur weil wir das Spiel gewonnen haben."

Erlebe die Premier League live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

"Es gab sicherlich andere Gründe, aber trotzdem geht die Begegnung natürlich in die Geschichte ein. Zumindest wird es immer ein Teil meiner Geschichte sein", so Shaqiri weiter.

Nächster Artikel:
Serie A: Milan landet glücklichen Sieg in Genua - Juve zieht weiter seine Kreise
Nächster Artikel:
Kommentar: Hannover und Nürnberg nicht erstligareif
Nächster Artikel:
Juventus Turin vs. Chievo Verona: LIVE-STREAM, TV, Aufstellungen, LIVE-TICKER - alles zur Übertragung der Serie A
Nächster Artikel:
BVB-Moments: Goal und Opel verlosen ein Dortmund-Trikot
Nächster Artikel:
DAZN Programm: Alle Übertragungen im LIVE-STREAM in der Übersicht
Schließen