News Spiele
Deutschland

WM 2018: So kommt Deutschland weiter ins Achtelfinale - das DFB-Team hat gegen Südkorea (fast) alles selbst in der Hand

13:09 MESZ 27.06.18
Thomas Müller Deutschland 08062018
Nach dem Sieg gegen Schweden hat die DFB-Elf den Achtelfinal-Einzug wieder selbst in der Hand. Hier eine Übersicht über die Situation in der Gruppe F.

Nach zwei Spielen in der Gruppe F ist die deutsche Nationalmannschaft noch nicht sicher für das Achtelfinale der Weltmeisterschaft qualifiziert. Die Chancen stehen nach dem 2:1-Sieg über Schweden allerdings wieder deutlich besser als nach dem 0:1-Auftaktschock gegen Mexiko. Allerdings spätestens mit dem Anpfiff gegen Südkorea, der um 16 Uhr erfolgen soll, geht das Rechnen los, da das Ergebnis aus dem Parallelspiel durchaus auch Auswirkungen auf die DFB-Elf hat. 

Erlebe die Highlights von Südkorea - Deutschland auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Goal wirft einen Blick auf mögliche Szenarien und erklärt, wie Deutschland ins Achtelfinale kommt, welche Szenarien möglich sind und ob es ein Vorrundenaus des deutschen Teams schon einmal gab.


Deutschland vor Südkorea: Wie ist der Stand in Gruppe F?


In WM-Gruppe F haben theoretisch alle Mannschaften noch Chancen auf ein Weiterkommen. Deutschland rangiert nach dem 2:1-Sieg über Schweden vom vergangenen Samstag auf dem zweiten Platz hinter Mexiko. Der letzte Gruppengegner der DFB-Elf, Südkorea, steht nach zwei Spielen noch gänzlich ohne Punkt da, hat aber auch noch (wenn auch geringe) Chancen auf den Einzug ins Achtelfinale der WM 2018. 

Gewinnt Deutschland mit mindestens zwei Toren Vorsprung gegen Südkorea, ist die Qualifikation des DFB-Team für das Achtelfinale sicher. Gelingt allerdings nur ein Sieg mit einem Tor Unterschied, wird es deutlich komplizierter, dann wäre man auch vom Ergebnis des Parallelspiels zwischen Mexiko und Schweden abhängig. 

Verliert der noch amtierende Weltmeister gegen Südkorea, ist bei der WM vorzeitig Schluss und das Team müsste anstatt ins Achtelfinale einzuziehen die Koffer packen.

Übrigens: Das Duell zwischen Deutschland und Südkorea gibt's bei Goal im LIVE-TICKER, mit dem Ihr nichts verpasst.

Die aktuelle Tabelle der WM-Gruppe F (Stand 27.6.2018)

POS LAND SPL S U N TOR DIF PKT
1 Mexiko 2 2 0 0 3:1 +2 6
2 Deutschland 2 1 0 1 2:2 0 3
3 Schweden 2 1 0 1 2:2 0 3
4 Südkorea 2 0 0 2 1:3 -2 0


DEUTSCHLAND kommt ins Achtelfinale der WM ...


... bei einem Sieg gegen Südkorea mit mindestens zwei Toren Unterschied.

... bei einem Sieg gegen Südkorea mit einem Tor Unterschied, wenn Schweden gegen Mexiko nicht gewinnt.

... bei einem Sieg gegen Südkorea mit einem Tor Unterschied, wenn Schweden gegen Mexiko gewinnt und danach die deutsche Tordifferenz besser ist als die von Mexiko oder Schweden.

... bei einem Remis gegen Südkorea, wenn Schweden gegen Mexiko verliert.

... bei einem Remis gegen Südkorea, wenn Schweden gegen Mexiko Remis spielt und danach die deutsche Tordifferenz besser ist als die schwedische.

... bei einer Niederlage gegen Südkorea, wenn Schweden gegen Mexiko verliert und danach die deutsche Tordifferenz besser ist als die von Schweden und Südkorea.


MEXIKO erreicht das Achtelfinale ...


... bei einem Sieg oder Remis gegen Schweden.

... bei einer Niederlage gegen Schweden, wenn Deutschland gegen Südkorea nicht gewinnt.

... bei einer Niederlage gegen Schweden, wenn Deutschland gegen Südkorea gewinnt und danach die Tordifferenz besser ist als die deutsche oder schwedische.


SCHWEDEN erreicht das Achtelfinale ...


... bei einem Sieg gegen Mexiko.

... bei einem Remis gegen Mexiko, wenn Deutschland gegen Südkorea verliert.

... bei einem Remis gegen Mexiko, wenn Deutschland gegen Südkorea Remis spielt und danach die Tordifferenz besser als die von Deutschland.

... bei einer Niederlage gegen Mexiko, wenn Deutschland gegen Südkorea verliert und danach die Tordifferenz besser ist als die von Deutschland und Südkorea.


SÜDKOREA erreicht das Achtelfinale...


... bei einem Sieg gegen Deutschland, wenn Schweden gegen Mexiko verliert und danach die Tordifferenz besser ist als die von Deutschland und Schweden.


Das Reglement: So wird entschieden, wer ins Achtelfinale einzieht


Die jeweils ersten beiden Teams aus jeder der acht Vierergruppen qualifizieren sich für das Achtelfinale. Für die Ermittlung der Tabellenplatzierung werden folgende Kriterien in der angegebenen Reihenfolge angelegt:

  1. Punktzahl aus allen Gruppenspielen
  2. Tordifferenz aus allen Gruppenspielen
  3. Anzahl der erzielten Tore aus allen Gruppenspielen

Kann nach Anlegung dieser Kriterien keine Entscheidung ermittelt werden, entscheidet:

  1. die Anzahl der Punkte aus dem direkten Vergleich
  2. die Tordifferenz aus dem direkten Vergleich
  3. die Anzahl der Tore aus dem direkten Vergleich
  4. Fair-Play-Wertung, ermittelt anhand der Anzahl Gelber und Roter Karten in allen Gruppenspielen
  5. das Los

Ist Deutschland schon einmal in der WM-Vorrunde ausgeschieden?


Bisher schied Deutschland nicht ein einziges Mal bereits in der Vorrunde einer WM aus, es wäre also ein Novum, sollten Löw und Co. tatsächlich die Segel streichen müssen. Das schlechteste Abschneiden einer deutschen Mannschaft bei einer WM fand im Jahr 1978 seinen Weg in die Geschichtsbücher.

Beim Turnier in Argentinien schied man in der Zwischenrunde aus, die es damals noch gab. Gegen die Niederlande, Italien und Österreich blieb der BRD nur Platz drei. Historisch und heute längst Teil deutscher Fußball-Folklore: das 2:3 gegen Österreich und der Siegtreffer von Hans Krankl, der das Aus besiegelte.

1934 war im Achtelfinale Schluss. Sonst erreichte Deutschland immer mindestens das Viertelfinale. Dort war 1962, 1994 und 1998 Endstation. In den letzten Jahren hatte das DFB-Team so etwas wie ein Halbfinal-Abo. 2002 erreichte man das Finale gegen Brasilien (0:2), 2006 verlor man im Halbfinale gegen Italien (0:2), 2010 gegen Spanien (0:1) und 2014 holte man in Rio den Titel (1:0 gegen Argentinien).

Mehr zu Südkorea, Deutschland, Schweden und der Gruppe F: