WM-Bilanz: War Belgien schon mal Weltmeister?

Kommentare()
Getty Images
Belgien sorgt bei der Weltmeisterschaft 2018 derzeit für Furore. Doch waren die Roten Teufel schon mal Weltmeister? Hier kommt die WM-Bilanz.

Belgien sorgt bei der FIFA-Weltmeisterschaft 2018 aktuell für Furore und zählt mittlerweile zu den WM-Favoriten. Während die großen Nationen wie Spanien, Argentinien, Deutschland oder Brasilien ausgeschieden sind, steht Belgien im Halbfinale gegen Frankreich.

Erlebe die Highlights aller WM-Spiele auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Doch wie ist die bisherige WM-Bilanz des bereits vor der Endrunde 2014 als Geheimfavorit gehandelte Team? War Belgien, das aktuell von Roberto Martinez und Fußballlegende Thierry Henry trainiert wird, vielleicht sogar schon mal Weltmeister? Hier erfahrt Ihr alle Infos zum Team um Hazard, De Bruyne & Co.


Belgien bei Weltmeisterschaften: Die Bilanz


WM-Jahr Teilnahme bis... Endplatzierung
1930 Vorrunde 11
1934 Achtelfinale 15
1938 Achtelfinale 13
1950 nicht teilgenommen -
1954 Vorrunde 12
1958 nicht qualifiziert -
1962 nicht qualifiziert -
1968 nicht qualifiziert -
1970 Vorrunde 10
1974 nicht qualifiziert -
1978 nicht qualifiziert -
1982 Zwischenrunde 10
1986 Spiel um Platz 3 4
1990 Achtelfinale 11
1994 Achtelfinale 11
1998 Vorrunde 19
2002 Achtelfinale 14
2006 nicht qualifiziert -
2010 nicht qualifiziert -
2014 Viertelfinale 6
2018 aktuell Halbfinale mind. 4

Die Platzierungen ab Platz 5 wurden von der FIFA festgelegt, ohne dass es dafür Platzierungsspiele gab. Ansonsten gibt es für alle Halbfinalteilnehmer mindestens noch ein Spiel - das Finale für die Sieger, das Spiel um Platz 3 für die beiden Verlierer.

War Frankreich schon mal Weltmeister?


1986 und 2018: Belgiens beste WM-Platzierung


Belgien schaffte es bereits 1986 in das Halbfinale der FIFA-WM. Dort unterlag man jedoch mit dem damaligen Bayern-Keeper Jean-Marie Pfaff in Mexiko-Stadt mit 0:2 gegen Argentinien - für die Albiceleste traf Diego Maradona zweifach.

Belgien Argentinien WM 1986

Das anschließende Spiel um Platz 3 ging gegen Frankreich ebenfalls verloren. Nachdem es nach 90 Minuten noch 2:2 gestanden hatte, siegte die Equipe Tricolore nach zwei Treffern in der 104. und 111. Minute am Ende mit 4:2 in der Verlängerung.

War England schon mal Weltmeister?

Mit dem Halbfinaleinzug bei der WM 2018 in Russland hat Belgien damit seine bislang beste WM-Platzierung bereits eingestellt. Und gegen Frankreich haben die Red Devils damit auch noch eine Rechnung offen - gewinnt man, wäre das das beste belgische WM-Abschneiden aller Zeiten.


War Belgien schon mal Weltmeister?


Nein, Belgien war bislang noch nicht Weltmeister. Bei der aktuellen WM 2018 hat man allerdings noch die Chance dazu, vom Titel ist man nur noch zwei Siege entfernt. Schlägt man Frankreich, wartet das WM-Finale am Sonntag, den 15. Juli 2018 um 17 Uhr in Moskau.
 

Nächster Artikel:
FC Sevilla vs. FC Barcelona: TV, LIVE-STREAM, Aufstellungen, LIVE-TICKER und Co. - so wird das Hinspiel in der Copa del Rey übertragen
Nächster Artikel:
Sala verschickte Sprachnachricht: "Ich habe solche Angst"
Nächster Artikel:
Flugzeug mit Emiliano Sala an Bord verschollen - wenig Hoffnung auf Überlebende
Nächster Artikel:
Horacio Sala: "Niemand hat mich angerufen!" Vater von verschollenem Stürmer erhebt Vorwürfe
Nächster Artikel:
Revolution bei Huddersfield Town! Nur drei U-Teams und wohl keine Europacup-Zulassung
Schließen