Wird er Trainer der italienischen Nationalmannschaft? Carlo Ancelotti hat sich nicht entschieden

Kommentare()
Getty Images
Wer wird neuer Trainer der italienischen Nationalmannschaft? Carlo Ancelotti will nichts ausschließen, lässt seine Zukunft aber weiterhin offen.

Italiens Nationalmannschaft steht nach der verpassten Qualifikation für die FIFA-WM 2018 vor einer ungewissen Zukunft. Und auch auf dem Trainerposten herrscht weiterhin Unklarheit. Carlo Ancelotti, einer der heißesten Kandidaten auf den Job, lässt mit einer Entscheidung weiter auf sich warten.

Gerücht: Robert Lewandowski ist mit Real Madrid einig

"Bitte fragen sich mit nicht zur Nationalmannschaft", erklärte Ancelotti im Gespräch mit La Gazzetta dello Sport. "Das ist eine Entscheidung, die ich erst noch treffen muss. Wir werden im Juni sehen."

Ancelotti: Lieber ein Klub als die Squadra Azzurra?

Zuletzt war durchgeklungen, dass Ancelotti, der im Herbst beim FC Bayern entlassen worden war, wohl lieber einen Klub trainieren möchte. Denkbar sei aber auch ein Szenario, wonach der 58-Jährige die Nationalmannschaft nur bis zur EM 2020 übernimmt und danach wieder ins Vereinsmanagement zurückkehrt.

Bericht: Der BVB hat drei Nachfolgkandidaten für Peter Stöger

Derzeit leitet Luigi Di Biagio die Geschicke der Nazionale interimsweise für die anstehenden Testspiele, die Bekanntgabe des neuen Trainers soll spätestens im Sommer erfolgen.

Neben Carlo Ancelotti werden auch Ex-Nationaltrainer Antonio Conte (FC Chelsea), Claudio Ranieri vom FC Nantes und Zenit St. Petersburgs Robert Mancini gehandelt.

Schließen