Werder Bremen schließt Kruse-Abgang aus

Kommentare()
Getty Images
Der Stürmer wurde mal wieder mit anderen Klubs in Verbindung gebracht. Ein Wechsel kommt aber nicht mehr in Frage, wie Werder nun bestätigt.

Die Verantwortlichen vom Bundesligisten Werder Bremen haben einen Wechsel von Stürmer Max Kruse in den verbleibenden Tagen des Transferfensters ausgeschlossen. "Wir wollen eine sportlich starke Mannschaft und lassen ihn garantiert nicht gehen", verkündete Bremens Aufsichtsratsvorsitzender Marco Bode bei Sky.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Kruse, der 2016 aus Wolfsburg zurück zu Werder gekommen war, war in letzter Zeit wieder einmal mit einem Abgang von der Weser in Verbindung gebracht worden. Angeblich waren Klubs wie Lazio Rom und Spartak Moskau am 14-fachen deutschen Nationalspieler dran.

Nun aber folgt eine Absage an alle interessierten Vereine: "Zu 100 Prozent" bleibe Kruse in Bremen, wie Bode anmerkte. Der 29-Jährige hatte in der vergangenen Saison in 23 Liga-Spielen 22 Scorerpunkte bei den Grün-Weißen gesammelt.

Schließen