News Spiele
Exklusiv

Weltmeister Pierre Littbarski exklusiv über Thomas Tuchel: "Werden sehen, ob es mit Neymar bei PSG funktioniert"

12:20 MESZ 10.04.18
Neymar PSG 17022018
Ist Thomas Tuchel der richtige Mann für PSG? Kenner Pierre Littbarski hält es es eine gute Lösung, nennt aber Hindernisse für den Ex-BVB-Coach.

Thomas Tuchel soll offenbar ab kommenden Sommer das Traineramt bei Paris Saint-Germain übernehmen. Ex-Nationalspieler Pierre Littbarski, der einst in Frankreich bei Racing Paris spielte, traut ihm die Aufgabe zu. Der Weltmeister ist aber auf die Zusammenarbeit mit Spielern wie Neymar oder Edinson Cavani gespannt.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

"Tuchel bei PSG ist keine schlechte Idee", sagte er im Gespräch mit Goal . "Die Kommunikation mit den Schlüsselspielern muss jedoch klappen. Vor allem die sprachliche Barriere gilt es dabei zu überwinden." Littbarski ergänzte: "Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass die Franzosen eine andere Arbeitsweise haben."

Littbarski: Umgang mit Superstars wie Neymar entscheidend

Für Littbarski ist es elementar, wie Tuchel den Umgang mit den Superstars im PSG-Kader meistert. "Die Spieler müssen seine Methoden annehmen. Er übernimmt schließlich ein Team, das bereits sehr gut spielt und erfolgreich ist", so der 57-Jährige weiter. "Wir werden sehen, ob das mit Spielern wie Cavani oder Neymar klappt."

Spannend ist für Littbarski, dass PSG Tuchels erste Station in einer anderen Liga wäre: "Er ist ein sehr guter Trainer. Aber er muss noch lernen, wie es ist, im Ausland zu arbeiten. Es gibt Dinge, die es dabei für ihn und für den neuen Verein zu bedenken gilt."

Nach Informationen des Sportbuzzer soll Tuchel einen Zweijahresvertrag an der Seine unterschreiben. Der Kontrakt von Noch-Trainer Unai Emery läuft zum Saisonende aus.