Wayne Rooney steht offenbar kurz vor Wechsel in die MLS

Kommentare()
Getty Images
Der Wechsel von Wayne Rooney in die MLS soll bald perfekt sein. DC United muss Everton dabei offenbar keine Ablöse überweisen.

Wayne Rooney vom FC Everton steht offenbar vor einem Wechsel zum MLS-Klub DC United aus Washington. Laut Sky Sport News könnte der Transfer bereits am Montag perfekt gemacht werden.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Rooneys Agent Paul Stretford befindet sich demnach seit gut einem Monat in Verhandlungen mit DC United und Rooneys aktuellem Klub FC Everton, die nun vor dem Abschluss stehen. Es geht um einen Zweijahresvertrag mit einem Salär von 4,2 Millionen Euro im Jahr.

DC United muss wohl keine Ablöse für Rooney zahlen

Bei Everton besitzt der 32-Jährige zwar noch einen Vertrag bis 30. Juni 2019, eine Ablöse soll der MLS-Klub dem Bericht zufolge aber nicht zahlen müssen. Everton soll es demnach reichen, dass die Amerikaner einen erheblichen Teil von Rooneys Gehalt bezahlen. Derzeit verdient er rund 200.000 Euro in der Woche.

Rooney flog bereits vergangene Woche nach Washington, um sich den medizinischen Tests zu unterziehen. Sein Debüt könnte er schon am 15. Juli gegen die Vancouver Whitecaps geben. Nach seiner aktiven Karriere dürfte Rooney zum FC Everton zurückzukehren, um dort Teil des Trainerteams zu werden.

Mehr zu DC United und Wayne Rooney:

Schließen