Vizepräsident bestätigt: Samuel Eto'o vor Wechsel von Antalyaspor zu Konyaspor

Kommentare()
AA
Antalyaspor verliert im Kampf um den Klassenerhalt seinen Kapitän: Samuel Eto'o zieht es ausgerechnet zu einem direkten Rivalen.

Der ehemalige Weltklassestürmer Samuel Eto'o hat einen neuen Klub: Er wechselt innerhalb der türkischen Süper Lig von Antalyaspor zu Konyaspor. Dies bestätigten beide Vereine am Dienstagabend.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Konyaspors Vizepräsident Ahmet Baydar hatte die Einigung mit dem Kameruner bereits am Nachmittag via Twitter verkündet. Eto'o, der in Antalya noch bis zum Sommer unter Vertrag steht, soll einen Vertrag für die nächsten zweieinhalb Jahre unterzeichnen.

Samuel Eto'o künftig an der Seite Samir Nasris

Eto'os Vertrag bei Antalyaspor wurde aufgelöst, er wechselt ablösefrei zum direkten Tabellennachbarn des Süper-Lig-16..

Bei seinem neuen Klub soll Eto'o die akute Schwäche im Angriff beheben. Bester Torschütze Konyaspors ist aktuell mit Nejc Skubic ein Rechtsverteidiger (fünf Saisontreffer).

Samuel Eto'o spielt seit 2015 in der Türkei, er kam damals von Sampdoria Genua nach Antalya. In der laufenden Spielzeit gelangen dem dreifachen Champions-League-Sieger sechs Tore und drei Assists in 15 Ligapartien.

Schließen