VIDEO: Frauen-Fußball? "Dafür würde ich bis ans Ende der Welt laufen"

Der Frauen-Fußball wird nicht genug gewürdigt. Um das Problem anzugehen, hat sich Mastercard vor dem Finale der Champions League etwas ausgedacht.

In der Woche, in der das Frauen-Finale der UEFA Champions League stattfindet, ist es die perfekte Gelegenheit, um den Fußball-Sport zu feiern.

Zwei Schwergewichte treffen sich am Donnerstag in Cardiff, wenn Lyon seinem nationalen Konkurrenten PSG gegenüber steht.

Lyon war im Verlauf der Saison das dominanteste Team Europas, das mit seiner Spielzeit sogar die erfolgreichsten Männer in den Schatten stellte: Fast fünf Treffer pro Spiel erzielte Lyon im Durchschnitt und sicherte sich nach 21 Siegen in 22 Liga-Spielen souverän den Meistertitel. Auf dem Weg dorthin kassierte OL nur sechs Gegentore.

Das große PSG-Team, angeführt von Brasiliens Star-Spielerin Cristiane, ist allerdings aller Voraussicht nach in der Lage, für große Gegenwehr zu sorgen.

Artikel wird unten fortgesetzt

Am Donnerstag wird ganz Europa den Frauen-Fußball würdigen und feiern. Und Mastercard ist mit großer Leidenschaft beim Frauen-Fußball mit dabei.

Und weil Mastercard glaubt, dass der Frauen-Fußball noch nicht ausreichend gewürdigt wird, ist etwas geschaffen worden, damit genau das nun geschieht.

Wie weit würdest Du für Deinen Klub gehen? MasterCard möchte, dass alle Fans der UEFA Champions League unter dem Hashtag #MadnessOrPriceless mitdiskutieren!

Nächster Artikel:
Flugzeug mit Emiliano Sala an Bord verschollen - wenig Hoffnung auf Überlebende
Nächster Artikel:
Horacio Sala: "Niemand hat mich angerufen!" Vater von verschollenem Stürmer erhebt Vorwürfe
Nächster Artikel:
Revolution bei Huddersfield Town! Nur drei U-Teams und wohl keine Europacup-Zulassung
Nächster Artikel:
Flugzeug mit Emiliano Sala an Bord verschollen - wenig Hoffnung auf Überlebende
Nächster Artikel:
Zlatan Ibrahimovic rät Harry Kane zu Wechsel: Tottenham nur ein "normaler" Klub
Schließen