News Spiele
World Cup Trophy Tour 2018

VIDEO: Bogota heißt die FIFA World Cup Trophy Tour willkommen!

17:53 MESZ 06.04.18
Coca Cola Trophy Tour Bogota 4
Die FIFA World Cup Trophy Tour von Coca-Cola hat in der kolumbianischen Hauptstadt Station gemacht - und wundervolle Erlebnisse genossen.

Der FIFA WM-Pokal ist schon um die gesamte Welt gereist - aber wir sind nicht sicher, ob er schon einmal solche Dinge erlebt hat wie diese Woche in Bogota.

David Trezeguet, 1998 Weltmeister mit Frankreich, brachte die Trophäe auf ihrer FIFA World Cup Trophy Tour von Coca-Cola aus Buenos Aires zur nächsten Station in Südamerika.

"Es ist ein Privileg für mich, diese wichtige Trophäe zu begleiten, die zu gewinnen ich mir erträumt hatte, seit ich ein kleines Kind war. Und eines Tages dann tatsächlich in den Händen halten durfte", sagte der frühere französische Nationalstürmer.

Und er war nicht der einzige große Name, der in Kolumbiens Hauptstadt Bogota am Start war. Der Pokal erreichte bald den Palast des Präsidenten Kolumbiens, wo der mächtige Mann höchstpersönlich, Juan Manuel Santos, die einzigartige Möglichkeit hatte, den WM-Pokal in den Händen zu halten.

Nächster Halt war dann das historische Stadion El Campin, wo tausende Fans das hautnahe Erlebnis mit dem WM-Pokal genossen. Danach wurde die ganze Nacht lang getanzt.

Für mehr Informationen zur Trophy Tour besucht das offizielle Instagram- oder Facebook-Profil der FIFA World Cup Trophy Tour von Coca-Cola!