Vater von Christian Pulisic über möglichen Dortmund-Abschied: "Werden uns zusammensetzen"

Kommentare()
Getty Images
Christian Pulisic ist mit seinen 19 Jahren einer der begehrtesten Spieler vom BVB. Sein Vater spricht nun über die weitere Karriereplanung.

Mark Pulisic, Vater des Offensivspielers Christian Pulisic von Borussia Dortmund, hat gemeinsame Gespräche mit den Schwarz-Gelben angekündigt, in denen die sportliche Zukunft des 19-Jährigen geklärt werden soll. "Wir werden uns zusammensetzen und sehen, was Dortmunds Ideen und Pläne für Christian sind", sagte er Sky Sports UK.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Pulisic wird vor allem in englischen Medien immer wieder als Neuzugang für die Top-Klubs gehandelt. "Er wurde mit Tottenham in Verbindung gebracht. Letzte Woche war es noch Liverpool. Die Woche davor Manchester United", sagte Pulisic senior und machte klar: "Es ist Schwachsinn."

Pulisic-Vertrag läuft bis 2020

Ein konkretes Interesse aus der Premier League bestritt er, doch grundsätzliche Gedanken über die Zukunft mache sich sein Sohn sehr wohl. "Wir versuchen, nur zu erkennen, was die beste Phase für seinen nächsten Entwicklungsschritt sein wird", erklärte der Spielervater die Überlegungen.

Pulisic kam im Februar 2015 nach Dortmund und absolvierte für die Borussia bislang 70 Bundesliga-Spiele, in denen er 23 Scorerpunkte verbuchte. Sein Vertrag beim BVB läuft noch bis 2020.

Mehr zu Pulisic und zum BVB:

Schließen