Valencia vs. Real Madrid im LIVESTREAM bei DAZN: Aufstellungen, Stream, LaLiga

Kommentare()
Getty
Spitzenduell in Valencia. Real will auf dem Kantersieg gegen Depor aufbauen und die Wende in der Liga schaffen. Hier gibt es alles zum LIVESTREAM.

Am 21. Spieltag kommt es in der Primera Division zum Aufeinandertreffen von Valencia und Titelverteidiger Real Madrid. Die Königlichen glänzten am vergangen Spieltag beim eindrucksvollen 7:1-Triumph über Deportivo La Coruna und wollen nun im Duell gegen die Fledermäuse endgültig ihre Krise abschütteln. Beim Tabellendritten hingegen zeigte die Formkurve nach einem eindrucksvollen Start zuletzt nach unten. Auf Las Palmas setzte es eine Niederlage.

Auch die aktuelle Tabellensituation deutet auf eine brisante Partie hin: Real liegt fünf Punkte hinter Valencia, hat allerdings ein Spiel weniger absolviert. Ein Sieg an der Mittelmeerküste wäre ein wichtiger Schritt im Kampf um die Champions-League-Plätze.

Erlebe LaLiga live und auf Abruf auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Goal hat alle wichtigen Informationen zu der Begegnung und zeigt Euch, wo Ihr das Spiel im LIVESTREAM sehen könnt.


Valencia vs. Real: Die Aufstellungen


Aufstellung Valencia:

Neto - Montoya, Coquelin, Garay, Lato - Guedes, Parejo, Kondogbia, Gaya - Rodrigo, Mina

Aufstellung Real Madrid:

Navas - Carvajal, Varane, Nacho, Marcelo - Kroos, Casemiro, Modric - Ronaldo, Benzema, Bale


Valencia vs. Real Madrid auf einen Blick


Spiel Valencia vs. Real Madrid
Datum Samstag, 27. Januar 2018, 16.15 Uhr
Ort Mestalla, Valencia | Kapazität: 55.000

Valencia vs. Real: Der LIVESTREAM


Mit DAZN könnt ihr viele Begegnungen der spanischen LaLiga bequem von der Couch oder von unterwegs aus verfolgen. So auch das Match zwischen Valencia und Real Madrid. Anpfiff der Partie ist am Samstag, den 27. Januar, um 16.15 Uhr. Der LIVESTREAM bei DAZN startet wenige Minuten zuvor.

JETZT DAZN-GRATISMONAT SICHERN

Real Madrid Cristiano Ronaldo Gareth Bale Mayoral 21012018


Was ist DAZN?


DAZN ist ein Streaming-Portal, das bis zu 8.000 Sportereignisse anbietet. Der Live-Sport kann auf mehreren Geräten gleichzeitig angeschaut werden. Zudem besteht die Möglichkeit, sich verschiedene Inhalte in der Zusammenfassung und im Re-Live anzugucken.

Simone Zaza Valencia La Liga 10282017

DAZN bietet Fußball-Begeisterten unter anderem die Live-Spiele der Premier League, der Primera Division, der Serie A sowie der Ligue 1 anzuschauen. Zudem übertragt DAZN auch ausgewählte Testspiele im LIVESTREAM. Auch die Highlights der 1. und 2. Bundesliga sind auf DAZN zu finden. Diese können schon wenige Minuten nach den Spielen abgerufen werden.

Transfernews: Alle Gerüchte aus Premier League, Bundesliga, Serie A, LaLiga und Co.

Neben Live-Fußball bietet DAZN ein vielfältiges Angebot an Sportarten. So können neben der NFL und der NBA auch die Spiele der NHL und der MBL gestreamt werden. Weitere Sportarten sind Handball, Darts, Motorsport, Boxen, Tennis und vieles mehr.

Der erste Monat ist kostenlos, die Folgemonate kosten 9,99 Euro. Mittlerweile kann der Streamingdienst auch mit PayPal bezahlt werden.


Valencia vs. Real: Die Aufstellungen


Sobald die Aufstellungen feststehen, könnt Ihr sie hier erfahren.

FC Valencia: Die Stars im Kader


Valencia Santi Mina Kondogbia 19112017

Der FC Valencia hat nicht den einen Top-Star in seinen Reihen, sondern glänzt in dieser Saison vor allem als Mannschaft. Bekannte Akteure im Team von Trainer Marcelino sind Abwehrspieler Ezequiel Garay, Ex-Barca-Verteidiger Martin Montoya und der von PSG ausgeliehene Flügelspieler Goncalo Guedes. Im Winter verstärkten sie sich außerdem noch mit Ex-Arsenal-Profi Francis Coquelin und liehen Luciano Vietto von Atletico Madrid aus.

In der Zentrale halten der Franzose Geoffrey Kondogbia und Kapitän Dani Parejo die Fäden in der Hand - und im Angriff hat der Italiener Simone Zaza wieder zu seiner Top-Form gefunden. In 17 Spielen gelangen dem bulligen Stürmer bereits zehn Tore.

Insgesamt bestechen die Fledermäuse vor allem mit viel Talent. Der von Manchester United ausgeliehene Pereira hat sich in dieser Spielzeit ebenso wie die Eigengewächse Soler und Gaya prächtig entwickelt. Kann Valencia die Mannschaft so zusammenhalten, steht ihnen eine große Zukunft bevor.

Hier der komplette Kader Valencias in der Übersicht:

Nummer Name Position
1 Jaume Domenech Tor
13 Neto Tor
3 Ruben Vezo Abwehr
4 Jeison Murillo Abwehr
5 Gabriel Paulista Abwehr
24 Ezequiel Garay Abwehr
14 Jose Gaya Abwehr
15 Toni Lato Abwehr
21 Martin Montoya Abwehr
30 Nacho Vidal Abwehr
17 Francis Coquelin Mittelfeld
16 Geoffrey Kondogbia Mittelfeld
10 Dani Parejo Mittelfeld
6 Nemanja Maksimovic Mittelfeld
18 Carlos Soler Mittelfeld
7 Goncalo Guedes Angriff
11 Andreas Pareira Angriff
31 Nacho Gil Angriff
9 Simone Zaza Angriff
17 Lucas Vazquez Angriff
19 Rodrigo Angriff
8 Luciano Vietto Angriff
22 Santi Mina Angriff

FC Valencia: Die Transfers


FC Valencia

NEUZUGÄNGE KAM VON ABLÖSESUMME ZEITPUNKT DER VERPFLICHTUNG
Simone Zaza Juventus Turin 16 Millionen Euro Sommer 2017
Gabriel Paulista FC Arsenal 11 Millionen Euro Sommer 2017
Neto Juventus Turin 6 Millionen Euro Sommer 2017
Andreas Pereira (Leihe) Manchester United 3 Millionen Euro Leihgebühr Sommer 2017
Geoffrey Kondogbia (Leihe) Inter Mailand ablösefrei Sommer 2017
Goncalo Guedes (Leihe) Paris Saint-Germain ablösefrei Sommer 2017
Luciano Vietto (Leihe) Atletico Madrid ablösefrei Januar 2018
Francis Coquelin FC Arsenal 14 Millionen Euro Januar 2018
Francis Coquelin, Valencia

Real Madrid: Die Stars im Kader


Luka Modric Real Madrid Villarreal LaLiga 13012018

Artikel wird unten fortgesetzt

Obwohl sich Real Madrid auf dem Transfermarkt vor dieser Saison vergleichsweise zurückhielt, stehen Trainer Zinedine Zidane nach wie vor zahlreiche Stars zur Verfügung. Der größte von ihnen, Cristiano Ronaldo, hatte in dieser Saison in der Liga eine längere Durststrecke. Vergangenes Wochenende gelang ihm beim 7:1 gegen La Coruna aber ein Doppelpack und damit seine Saisontreffer fünf und sechs im spanischen Oberhaus.

Aber auch abgesehen von CR7 laufen im Bernabeu reihenweise große Namen auf. Ob Toni Kroos, Karim Benzema, Gareth Bale, Isco, Luka Modric oder Sergio Ramos: Die Stars geben sich bei Real die Klinke in die Hand.

Hier der komplette Kader Real Madrids in der Übersicht:

Nummer Name Position
1 Keylor Navas Tor
13 Kiko Casilla Tor
3 Jesus Vallejo Abwehr
12 Marcelo Abwehr
4 Sergio Ramos Abwehr
5 Raphael Varane Abwehr
6 Nacho Fernandez Abwehr
15 Theo Hernandez Abwehr
19 Achraf Hakimi Abwehr
2 Dani Carvajal Abwehr
14 Casemiro Mittelfeld
18 Marcos Llorente Mittelfeld
10 Luka Modric Mittelfeld
23 Mateo Kovacic Mittelfeld
24 Dani Ceballos Mittelfeld
22 Isco Mittelfeld
8 Toni Kroos Mittelfeld
20 Marco Asensio Mittelfeld
11 Gareth Bale Angriff
17 Lucas Vazquez Angriff
21 Borja Mayoral Angriff
7 Cristiano Ronaldo Angriff
9 Karim Benzema Angriff

    Real Madrid: Die Transfers


    Real Madrid

    NEUZUGÄNGE KAM VON ABLÖSESUMME
    Theo Hernandez Atletico Madrid 30 Millionen Euro
    Dani Ceballos Real Betis 17 Millionen Euro

    Theo Hernandez Real Madrid   


    Der 21. LaLiga-Spieltag in der Übersicht


    Datum Uhrzeit Partie
    Fr., 26. Januar 21.00 Athletic Bilbao - SD Eibar
    Sa., 27. Januar 13.00 Deportivo La Coruna - UD Levante
    Sa., 27. Januar 16.15 FC Valencia - Real Madrid
    Sa., 27. Januar 18.30 FC Malaga - FC Girona
    Sa., 27. Januar 20.45 FC Villarreal - Real Sociedad
    So., 28. Januar 12.00 CD Leganes - Espanyol Barcelona
    So., 28. Januar 16.15 Atletico Madrid - UD Las Palmas
    So., 28. Januar 18.30 FC Sevilla - FC Getafe
    So., 28. Januar 20:45 FC Barcelona - Deportivo Alaves
    Mo., 29. Januar 21.00 Celta Vigo - Real Betis
    Mestalla

    Wer wurde Meister in LaLiga in den letzten zehn Jahren?


    Jahr Meister Trainer Torschützenkönig
    2007 Real Madrid Fabio Capello Ruud van Nistelrooy (25)
    2008 Real Madrid Juande Ramos Daniel Güiza (27)
    2009 FC Barcelona Pep Guardiola Diego Forlan (32)
    2010 FC Barcelona Pep Guardiola Lionel Messi (34)
    2011 FC Barcelona Pep Guardiola Cristiano Ronaldo (40)
    2012 Real Madrid Jose Mourinho Lionel Messi (50)
    2013 FC Barcelona Tito Vilanova Lionel Messi (46)
    2014 Atletico Madrid Diego Simeone Cristiano Ronaldo (31)
    2015 FC Barcelona Luis Enrique Cristiano Ronaldo (48)
    2016 FC Barcelona Luis Enrique Luis Suarez (40)
    2017 Real Madrid Zinedine Zidane Lionel Messi (37)

    Schließen