News Spiele
Transfers

Valencia-Leihspieler Michy Batshuayi plant Rückkehr nach London: "Als besserer Spieler zurück zu Chelsea"

13:07 MESZ 02.10.18
Michy Batshuayi
Beim BVB konnte er vollends überzeugen, nun ist "Batsman" nach Valencia ausgeliehen. Danach wünscht sich der Belgier jedoch, für Chelsea aufzulaufen.

Der belgische Nationalspieler Michy Batshuayi, aktuell vom FC Chelsea für ein Jahr an den FC Valencia ausgeliehen, hat einen langfristigen Verbleib beim LaLiga-Klub ausgeschlossen. Gegenüber der Times verriet der Angreifer, er wolle lediglich "zeigen, wie gut ich bin, damit ich als besserer Spieler zu Chelsea zurückkehren kann."

Erlebe die Champions League live auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Auf die Frage, ob der Mittelstürmer auch über die laufende Saison hinaus das Trikot der Blanquinegros tragen wolle, antwortete er kurz und knapp mit "nein" und unterstrich dabei seine Wertschätzung für die Blues: "Ich habe so viel Respekt für Chelsea, und ich liebe den Klub."

Valencia: Michy Batshuayi steht beim FC Chelsea bis 2021 unter Vertrag

Allerdings habe er sich noch nicht mit den Verantwortlichen vom FC Chelsea über seine Zukunft unterhalten, so Batshuayi: "Das sind Sachen, um die kümmern sich mein Agent und Chelsea - ich habe weder mit dem Klub noch mit Sarri (Chelseas Trainer, Anm. d. Red) gesprochen." Der Vertrag des 25-Jährigen an der Stamford Bridge läuft noch bis 2021.

In der Rückrunde der vergangenen Saison war Batshuayi bereits an Borussia Dortmund ausgeliehen und absolvierte ein kurzes, aber erfolgreiches Gastspiel in der Bundesliga: In 14 Einsätzen erzielte der Stürmer neun Tore unter dem damaligen BVB-Coach Peter Stöger.

Mehr zu Michy Batshuayi und dem FC Chelsea: