A-League: Usain Bolt hat Vertragsangebot der Central Coast Mariners vorliegen

Kommentare()
Bolt hat ein Vertragsangebot der Central Coast Mariners erhalten. Seit August befindet sich der Ex-Sprintstar im Training des Vereins aus Australien.

Jamaikas Sprintlegende Usain Bolt liegt ein offizielles Vertragsangebot der Central Coast Mariners aus der australischen A-League vor. Das bestätigte das Management des 32-Jährigen am Sonntag gegenüber Omnisport, ohne näher auf Details einzugehen oder zu verraten, ob Bolt die Offerte annimmt.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Seit August spielt Bolt auf Probe bei den Central Coast Mariners vor. In der Vorbereitung auf die neue Saison konnte der achtmalige Olympiasieger mit zwei Toren in einem Testspiel seine Ambitionen untermauern, den Sprung auf die große Fußballbühne zu schaffen. Die Mariners begannen die A-League-Spielzeit 2018/19 am Sonntag mit einem 1:1 bei Brisbane Roar.

Bolt auch bei Borussia Dortmund und Manchester United im Training

Zuletzt hatte Bolt ein Angebot des maltesischen Vereins Valletta erhalten, das er allerdings ablehnte. Der frühere Sprintsuperstar strebt seit dem Ende seiner Leichtathletik-Laufbahn eine Karriere als Fußball-Profi an.

Unter anderem trainierte er in den vergangenen Monaten sogar bei Borussia Dortmund und Manchester United zur Probe mit. Die Chance auf einen Vertrag erhielt er dort jedoch nicht.

Mehr zu Usain Bolt, den Central Coast Mariners und der A-League:

Schließen