UEFA-Entscheidung: Serbe Milorad Mazic pfeift Champions-League-Finale

Kommentare()
Getty Images
Der serbische Schiedsrichter Milorad Mazic wird das diesjährige Champions-League-Finale pfeifen. Das gab die UEFA bekannt.

Der serbische Schiedsrichter Milorad Mazic pfeift am 26. Mai in Kiew das Finale der Champions League zwischen Titelverteidiger Real Madrid und dem früheren englischen Rekordmeister FC Liverpool um Teammanager Jürgen Klopp. Das gab die Europäische Fußball-Union (UEFA) am Montag bekannt.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Mazic folgt auf Felix Brych (München), der im Vorjahr das Endspiel zwischen Real und dem italienischen Rekordmeister Juventus Turin (4:1) geleitet hatte. Der 45-Jährige pfeift seit 2009 international. 

Sechsmal in internationalen Wettbewerben im Einsatz

In dieser Saison kam er bisher viermal in der Champions League und zweimal in der Europa League zum Einsatz. Im vergangenen Jahr pfiff Mazic, der bei der WM 2014 und der EM 2016 dabei war, das Finale des Confed Cups zwischen Deutschland und Chile (1:0). Bei der WM-Endrunde in Russland (14. Juni bis 15. Juli) wird Mazic auch zum Einsatz kommen.

Das Finale der Europa League am 16. Mai zwischen Atletico Madrid und Olympique Marseille in Lyon wird der Niederländer Björn Kuipers pfeifen. Das Endspiel in der Champions League der Frauen zwischen dem deutschen Meister VfL Wolfsburg und Titelverteidiger Olympique Lyon am 24. Mai in Kiew leitet die Tschechin Jana Adamkova.

Schließen