Tuchel: "Solche emotionalen Momente sind sehr wichtig"

Kommentare()
Getty Images
Thomas Tuchel präsentiert sich in einem Interview emotional. Eine Geste beeindruckt den Trainer besonders. Lob gab es außerdem für einen Rückkehrer.

Nach dem beeindruckenden Sieg gegen Eintracht Frankfurt (3:1) zeigte sich Dortmunds Trainer Thomas Tuchel bei der Pressekonferenz emotional. Von einer Geste zeigt er sich besonders beeindruckt. Über das Traumtor von Sokratis kann der Trainer sogar schon schmunzeln.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

"Marc Bartra gehört ganz fest zu uns. Nach dem Abpfiff war es ein wundervolles Zusammenspiel mit dem Publikum. Solche emotionalen Momente sind einfach sehr wichtig", wird der Trainer vom SID zitiert. 

Der Schock des Anschlags sei zwar noch nicht verarbeitet, aber "wir haben gelernt , mit den Gefühlsschwankungen umzugehen. Für die Spieler ist es einfacher, wenn sie auf dem Platz sind, als nach dem Abpfiff". 

Lob gab es für Rückkehrer Marco Reus. "Marco ist ein unheimlich wichtiger Spieler für uns. Er wurde in der Halbzeit vorsichtshalber ausgewechselt, das war aber vorher klar."

Über das Traumtor des Innenverteidigers Sokratis konnte der Trainer gar schmunzelnr: "Er hat ausgeholt zum Schuss, da kann alles passieren. Von einem Einwurf für den Gegner bis hin zum Tor. Es war wahrscheinlich das perfekte Tor zum perfekten Zeitpunkt."

Schließen