Trauerfeier für Davide Astori: Gianluigi Buffon zahlte Privatjet für Juve-Kollegen

Kommentare
Anfang März verstarb Davide Astori im Alter von nur 31 Jahren. Um bei der Trauerfeier dabei zu sein, scheute Gianluigi Buffon weder Kosten noch Mühen.

Am 7. März spielte Juventus Turin in der Champions League bei den Tottenham Hotspur (2:1), am Tag darauf fand in Florenz die Trauerfeier für Davide Astori statt. Als ehemaliger Nationalmannschaftskamerad wollte Juventus-Torhüter Gianluigi Buffon unbedingt bei der Zeremonie für seinen Freund anwesend sein. Deshalb organisierte er zusammen mit Trainer Massimiliano Allegri einen Privatjet, den er aus eigener Tasche bezahlte und der ihn und einige Kollegen am nächsten Morgen von London nach Italien fliegen sollte.

Gerücht: Juventus bastelt an Martial-Verpflichtung

"Wir haben ein Flugzeug organisiert, das uns morgen nach Florenz zur Beerdigung von Davide bringt", soll er laut La Nazione seinen Juve-Kollegen nach dem Spiel in London gesagt haben. "Wer mitkommen will, müsste sich um 4.30 Uhr in der Hotellobby einfinden. Doch es wäre auch verständlich, wenn Ihr nach so einem Spiel ausschlafen wollt."

Fiorentina-Fans applaudierten Juves Spielern

Zum genannten Treffpunkt erschien das gesamte Team der Alten Dame, doch der Platz im Flugzeug war begrenzt, weshalb letztendlich neben Buffon und Allegri nur Giorgio Chiellini, Medhi Benatia, Miralem Pjanic, Andrea Barzagli, Claudio Marchisio, Daniele Rugani und Marco Landucci mitfliegen konnten.

Peter Stögers Ohrfeige für Mario Götze

Bei ihrer Ankunft an der Kirche gab es Applaus von den versammelten Fans der Fiorentina – dem Erzrivalen Juves. Für Buffon war es trotz des schlechten Verhältnisses nie Thema, sich versteckt in die Kirche schleusen zu lassen.

"Eine Reise nach Florenz ist für Juve-Spieler nicht einfach. Als wir allerdings ankamen, sahen wir die Fans in lila, die uns applaudierten und uns dankten, dass wir extra gekommen sind", erklärte er gegenüber TuttoJuve.com. "Es war der Abschied von einem meiner besten Freunde, die ich im Sport gefunden habe."

Nächster Artikel:
Liverpool-Star Sadio Mane an der Hand operiert
Nächster Artikel:
Fußball heute live im TV und im LIVE-STREAM: Alles zur Übertragung der Top-Spiele
Nächster Artikel:
Albanien: Regierung will Sportwetten ab 1. Januar 2019 verbieten
Nächster Artikel:
BVB: News und Transfer-Gerüchte zu Borussia Dortmund - Akanji fällt aus, Reus zurück im Mannschaftstraining
Nächster Artikel:
BVB: Marco Reus kehrt ins Mannschaftstraining zurück
Schließen