Transfergerücht: Real Madrid bietet 155 Millionen Euro für Sergej Milinkovic-Savic

Kommentare()
Offenbar macht Real Madrid im Werben um Lazio Roms Mittelfeldstar Sergej Milinkovic-Savic ernst und bereitet eine Offerte im dreistelligen Millionenbereich vor.

Real Madrid bereitet offenbar eine Offerte in Höhe von 155 Millionen Euro für Sergej Milinkovic-Savic von Lazio Rom vor. Dies geht aus Berichten des Corriere dello Sport und von AS hervor. Demnach soll der Transfer unter anderem aus dem Erlös eines möglichen Verkaufs von Superstar Cristiano Ronaldo gestemmt werden.

Erlebe LaLiga live und auf Abruf auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Milinkovic-Savic hat sich in der letzten Saison mit soliden Leistungen in den Fokus mehrerer europäischer Top-Klubs gespielt. Unter anderem sollen auch Manchester United und Paris Saint-Germain an einer Verpflichtung des Serben interessiert sein.

Milinkovic-Savic träumt von Real

Im April erklärte der 23-Jährige bereits, dass es sein Traum sei, eines Tages das Trikot der Blancos zu tragen.

Für Lazio absolvierte der Mittelfeldspieler bislang insgesamt 122 Einsätze, in denen er 44 Scorerpunkte (24 Tore, 20 Assists) sammelte. Sein Arbeitspapier bei den Italienern ist noch bis 2022 gültig.

Mehr zu Milinkovic-Savic, Real Madrid und Lazio Rom:

Nächster Artikel:
Eggestein lässt Werder Bremen jubeln, Schalke 04 tritt auf der Stelle
Nächster Artikel:
FC Liverpool und ManCity im Gleichschritt, United verpasst Coup gegen Chelsea
Nächster Artikel:
FC Barcelona vs. FC Sevilla: TV, LIVE-STREAM, LIVE-TICKER und mehr – alle Infos zum LaLiga-Kracher
Nächster Artikel:
Ronaldo-Tor reicht Juventus nicht: Alte Dame lässt erstmals Federn
Nächster Artikel:
Real Madrid mit Rekord-Pleite: Was wird aus Julen Lopetegui?
Schließen