Transfergerücht: Paris Saint-Germain bietet für Julian Weigl - BVB fordert 50 Millionen Euro

Kommentare()
Imago
Paris Saint-Germain hat das Werben um Julian Weigl offenbar noch nicht aufgegeben. Sein Verein Borussia Dortmund fordert aber eine hohe Ablösesumme.

Nach Informationen der Bild ist Paris Saint-Germain an Julian Weigl von Borussia Dortmund interessiert. Der BVB fordert jedoch angeblich 50 Millionen Euro.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Bei PSG würde Weigl auf seinen ehemaligen Coach Thomas Tuchel treffen, der schon während seiner Zeit in Dortmund auf Weigl setzte.

Weigl-Abgang nur bei Witsel-Verpflichtung?

Voraussetzung für den Abgang Weigls ist jedoch offenbar die Verpflichtung von Axel Witsel. Der Belgier ist die Wunschlösung des BVB für den Platz im defensiven Mittelfeld.

Weigl wurde von Tuchel einst 2015 in den Signal Iduna Park gelotst, konnte an seine guten Leistungen aus seiner Debütsaison aber nicht mehr anknüpfen. Bei Dortmund hat er noch einen Vertrag bis 2021.

Mehr zu Julian Weigl, dem BVB und PSG:

Schließen