Transfergerücht: Mesut Özil erwägt Winter-Transfer zu Juventus Turin

Kommentare()
Weltmeister Mesut Özil erwägt offenbar einen Wechsel nach Italien. Noch im Januar könnte sich Arsenals Mittelfeldspieler Juventus Turin anschließen.

Nationalspieler Mesut Özil soll einem Wechsel zum italienischen Meister Juventus Turin nicht abgeneigt gegenüber stehen. Laut Berichten der Daily Mail und von Mediaset Premium könnte der Weltmeister Arsenal noch im Januar verlassen.

Erlebe die Premier League live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Da Özil seinen auslaufenden Vertrag in London offenbar nicht verlängern will, wurde immer wieder über einen Wechsel zu Manchester United spekuliert, doch offenbar haben sich die Red Devils für eine Verpflichtung von Özils Arsenal-Kollegen Alexis Sanchez entschieden.

Juventus soll Özil derweil eine Offerte unterbreitet haben, die für den Ex-Madrilenen sehr verlockend klingt. Allerdings soll die Alte Dame nicht bereit sein, eine hohe Summe für den Spielmacher zu bieten, da dessen Vertrag im Sommer ausläuft.

Özil und Sanchez fehlten am Sonntag im Aufgebot der Gunners in Bournemouth. Özil, weil ihn Knieprobleme plagten, Sanchez weil seine Zukunft nicht geklärt ist.

Nächster Artikel:
"Gemischte Gefühle" nach Last-Minute-Tor gegen Lyon: Die Stimmen zum Hoffenheim-Remis
Nächster Artikel:
Sechs-Tore-Wahnsinn: Slapstick-Gegentor kostet Hoffenheim den Sieg gegen Olympique Lyon
Nächster Artikel:
Champions League: Roma und Manchester City feiern klare Siege, Juve gewinnt Kracher, FCB jubelt in Athen, Hoffenheim rettet Remis
Schließen