Transfergerücht: Inter Mailand einigt sich mit AS Roma auf Nainggolan-Transfer

Kommentare()
Radja Nainggolan hat wohl einen neuen Klub gefunden, angeblich ist man sich sogar schon einig. Es geht von der AS Roma zu Inter Mailand.

Inter Mailand hat sich mit dem Serie-A-Rivalen AS Roma auf einen Transfer von Mittelfeldspieler Radja Nainggolan geeinigt. Dies berichten Tuttosport und Telelombardia übereinstimmend.

Demnach bezahlen die Nerrazzuri für den 30-jährigen Belgier rund 29 Millionen Euro Ablöse. Außerdem bekommen die Giallorossi die Transferrechte an Jugendspieler Nicola Zaniolo, der aktuell in der Primavera Inters kickt. Am 1. Juli, so heißt es, soll der Deal offiziell verkündet werden.

Nainggolan nicht in Belgiens WM-Kader

Nainggolan soll in Mailand rund 4,5 Millionen Euro pro Jahr verdienen. In der Mode-Metropole würde er wieder mit seinem Ex-Coach Luciano Spalletti zusammenarbeiten.

Artikel wird unten fortgesetzt

Der Vertrag Nainggolans bei der Roma ist noch bis 2021 gültig, in der abgelaufenen erzielte er in 31 Ligaspielen vier Tore und bereitete weitere neun Treffer vor.

Für die anstehende Weltmeisterschaft 2018 in Russland wurde er überraschend nicht von Trainer Roberto Martinez für den belgischen Kader nominiert.

Mehr zu Inter Mailand. die Roma und Nainggolan:

Nächster Artikel:
Millionenspende: Lionel Messi und der FC Barcelona helfen Kinderkrankenhaus
Nächster Artikel:
FC Bayern München: News und Transfergerüchte zum FCB - Pressekonferenz mit Hoeneß, Rummenigge, Salihamidzic
Nächster Artikel:
Falsches Flugzeug? Angeblicher Eklat um Gabun-Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang
Nächster Artikel:
Debüt von LeBron James bei den L.A. Lakers im TV und LIVE-STREAM sehen: So geht's
Nächster Artikel:
Keine Hotelzimmer in Dortmund: Atletico Madrid weicht nach Düsseldorf aus
Schließen