Transfergerücht: FC Barcelona intensiviert Bemühungen um brasilianisches Talent Rodrygo

Kommentare()
Ivan Storti/Santos FC/Divulgação
Barca schickt sich an, das Talent Rodrygo vom FC Santos zu verpflichten und im Rennen um den 17-Jährigen namhafte Konkurrenz auszustechen.

Das brasilianische Talent Rodrygo vom FC Santos steht wohl schon länger im Fokus des FC Barcelona und die Katalanen sollen nun laut Sport ihre Bemühungen um eine Verpflichtung des 17-jährigen Angreifers intensiviert haben.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Barca beobachtet den talentierten Flügelspieler offenbar schon seit Anfang des Jahres, allerdings ist auch anderen Vereinen das Talent Rodrygos nicht entgangen.

Ausstiegsklausel über 50 Millionen Euro

Demnach sollen auch der FC Liverpool, Manchester United, PSG und Real Madrid ihre Fühler nach dem Youngster ausgestreckt haben, Barca jedoch die Nase vorn haben. Ein Vertreter der Spanier ist angeblich bereits nach Brasilien gereist, um weitere Gespräche zu führen.

Bei Santos ist man sich des Interesses aus Europa bewusst. Darum verlängerten die Brasilianer das Arbeitspapier ihres Juwels kürzlich bis 2022 und verankerten eine festgeschriebene Ablösesumme von 50 Millionen Euro in Rodrygos Vertrag.

Der brasilianische Junioren-Nationalspieler hatte vergangenes Jahr bereits mit 16 für Santos' Profis debütiert. In der laufenden Saison kommt Rodrygo bisher auf sechs Pflichtspieleinsätze (zwei Tore).

Schließen