Transfergerücht: Bundesligisten an Anderlechts Adrien Trebel interessiert

Kommentare()
Trebel zählt zu den Schlüsselspielern bei Anderlecht. Offenbar wurde man auch in der Bundesliga auf die Leistungen des Mittelfeldspielers aufmerksam.

Mittelfeldspieler Adrien Trebel besticht aktuell mit seinen Leistungen für den belgischen Meister RSC Anderlecht. Laut Het Nieuwsblad hat sich der 26-Jährige auf diese Weise für einen Wechsel nach Deutschland empfohlen.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

In den Berichten wurde allerdings kein bestimmter Verein genannt. Vor etwa einem Jahr soll der damalige Standard-Lüttich-Spieler bereits unter anderem dem 1. FSV Mainz 05, dem Hamburger SV und dem 1. FC Köln angeboten worden sein, entschied sich jedoch für einen Transfer nach Anderlecht.

"Ich bin für alles offen, aber aktuell wird darüber nicht diskutiert. Ich weiß auch nicht, wie konkret das Interesse aus dem Ausland ist und beschäftige mich auch nicht damit. Solche Dinge überlasse ich meinem Berater und den Vorsitzenden", kommentierte Trebel den Medienbericht, gestand jedoch: "Im Fußball kann es schnell gehen."

Nächster Artikel:
Bayern-Präsident Uli Hoeneß über Juan Bernat: "Hat uns fast den kompletten Erfolg in der Champions League gekostet"
Nächster Artikel:
Mainz-Verteidiger Moussa Niakhate im Interview: "Thiago Silva in der Defensive ein Monster"
Nächster Artikel:
Eden Hazard deutet mögliches Karriereende beim FC Chelsea an: "Wäre überhaupt kein Problem"
Nächster Artikel:
Bruna Marquezine bestätigt Beziehungs-Aus mit Neymar: "Es war seine Entscheidung"
Nächster Artikel:
Lukas Hradecky exklusiv: "Wahrscheinlich nervt es die Bayern-Spieler"
Schließen