Transfergerücht: Bayern München verhandelt mit Sportings Gelson Martins

Kommentare()
Gelson Martins Sporting CP
Getty Images
Ribery und Robben haben noch immer keinen neuen Vertrag unterschrieben. Angeblich soll Bayern deshalb bereits mit Gelson Martins verhandeln.

Der FC Bayern München befindet sich angeblich in ersten Gesprächen mit Gelson Martins vom portugiesischen Spitzenklub Sporting Club. Vertreter des deutschen Rekordmeisters sollen Anfang Januar beim Stadtderby zwischen Sporting und Benfica (1:1) vor Ort gewesen sein, um den Flügelspieler in Augenschein zu nehmen. Das berichtet die portugiesische Sportzeitung O Jogo.

Porträt: Das ist Gelson Martins

Bei den Bayern hat man die auslaufenden Verträge von Franck Ribery und Arjen Robben noch immer nicht verlängert, langfristig muss man sich an der Isar aber ohnehin nach Ersatz für das langjährige Erfolgsduo auf den Flügeln suchen.

Gelson Martins steht bei Sporting bis 2022 unter Vertrag

Mit Kingsley Coman steht ein designierter Stammspieler bereits im Kader, Martins soll nun angeblich das andere Offensiv-Puzzlestück sein.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Der 22-Jährige hat in der portugiesischen Hauptstadt noch einen laufenden Vertrag bis 2022, in dem eine Ausstiegsklausel von 60 Millionen Euro verankert ist. In den vergangenen Monaten war der FCB nicht der einzige Klub, der mit dem 15-fachen portugiesischen Nationalspieler in Verbindung gebracht wurde. So sollen auch der FC Liverpool, Manchester United und Juventus Interesse zeigen. 

Martins, der 2017 nach Renato Sanches zum zweitbesten Nachwuchsspieler Portugals gewählt wurde, kommt in der laufenden Saison in 30 Pflichtspielen auf neun Treffer und neun Vorlagen. 

Schließen