Transfer von Tiemoue Bakayoko: Sticht Manchester United Chelsea erneut aus?

Kommentare()
Michael Steele/Getty Images
Manchester United ist offenbar in das Rennen um Tiemoue Bakayoko eingestiegen, der bereits vor einem Wechsel zum FC Chelsea gestanden haben soll.

Manchester United hat dem FC Chelsea bereits Angreifer Romelu Lukaku vor der Nase weggeschnappt. Nun taucht ein Medienbericht auf, der behauptet, dass die Red Devils den Meister bei Monaco-Star Tiemoue Bakayoko erneut ausgestochen haben.

Erlebe die Premier League live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Laut Informationen des Daily Star haben die Verantwortlichen aus dem Fürstentum ein 40-Millionen-Angebot aus Manchester für ihren Mittelfeldspieler akzeptiert. Nun soll die Entscheidung beim 22-jährigen Franzosen liegen.

Zuletzt ging man in England davon aus, dass Bakayoko an die Stamford Bridge wechseln wird. Im Gegenzug sollte Nemanja Matic zu seinem ehemaligen Förderer Jose Mourinho wechseln. Dieser Deal scheint nach der Lukaku-Geschichte allerdings immer unwahrscheinlicher, weshalb sich United nun um den französischen Meister bemühen soll.

Nächster Artikel:
Serie A: Milan landet glücklichen Sieg in Genua - Juve zieht weiter seine Kreise
Nächster Artikel:
Kommentar: Hannover und Nürnberg nicht erstligareif
Nächster Artikel:
Juventus Turin vs. Chievo Verona: LIVE-STREAM, TV, Aufstellungen, LIVE-TICKER - alles zur Übertragung der Serie A
Nächster Artikel:
BVB-Moments: Goal und Opel verlosen ein Dortmund-Trikot
Nächster Artikel:
DAZN Programm: Alle Übertragungen im LIVE-STREAM in der Übersicht
Schließen