News Spiele
Transfers

Transfergerücht: Paulinho möchte vom FC Barcelona zu Guangzhou Evergrande zurückkehren

11:24 MESZ 08.07.18
Paulinho Barcelona
Der Brasilianer soll seine Entscheidung getroffen haben und eine lukrative Rückkehr nach China anstreben.

Mittelfeldspieler Paulinho möchte den spanischen Meister FC Barcelona verlassen und zu seinem Ex-Klub Guangzhou Evergrande in die Chinese Super League zurückkehren. Dies berichtet die Mundo Deportivo. Demnach sei die Aussicht auf ein horrendes Gehalt für den brasilianischen Nationalspieler (55 Einsätze, 13 Tore) zu verlockend. Barca soll 50 Millionen Euro Ablöse kassieren.

Erlebe LaLiga live und auf Abruf auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Guangzhou lockt Paulinho mit einem Vierjahresvertrag. In dieser Zeit soll der Ex-Star von Tottenham Hotspur 48 Millionen Euro Gehalt verdienen. Paulinho selbst hatte nach dem Aus mit der Selecao bei der WM in Russland am Freitag erklärt, dass ihm zwei Angebote vorlägen und er nun Gespräche mit dem Barca-Verantwortlichen anstrebe.

Paulinho wechselte für 40 Millionen Euro Ablöse zum FC Barcelona

Paulinho spielte bereits von 2015 bis 2017 für Guangzhou Evergrande und war in der Mannschaft von Trainer Fabio Cannavaro Kapitän, ehe er im vergangenen Sommer nach Barcelona wechselte. Die Rückholaktion muss nun allerdings in den kommenden Tagen über die Bühne gehen, da der Transfermarkt in China am nächsten Samstag (14. Juli) schließt.

Für Barcelona wäre ein Verkauf Paulinhos ein gutes Geschäft: Vor einem Jahr wurde der 29-Jährige für 40 Millionen Euro verpflichtet, nun winken zehn Millionen Euro Profit.

Mehr zum FC Barcelona auf dem Transfermarkt: