News Spiele
Transfers

Transfergerücht: Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach zeigen Interesse an Remo Freuler von Atalanta Bergamo

17:11 MESZ 20.09.18
Remo Freuler Switzerland
Wechselt Remo Freuler in die Bundesliga? Ein Duo soll seine Fühler nach dem Mittelfeldmann ausgestreckt haben.

Die Bundesligisten Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach haben ein Auge auf Mittelfeldspieler Remo Freuler vom Serie-A -Klub Atalanta Bergamo geworfen. Das schreibt die Gazzetta dello Sport .

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Der 26 Jahre alte Rechtsfuß ist in der Zentrale vielseitig einsetzbar, kann sowohl defensiv als auch offensiv im Mittelfeld auflaufen. Beim BVB träfe er mit Lucien Favre auf einen Schweizer Landsmann als Trainer. Und in Mönchengladbach stehen aktuell gleich fünf Eidgenossen (Yann Sommer, Nico Elvedi, Michael Lang, Denis Zakaria, Josip Drmic) im Kader.

Remo Freuler steht bei Atalanta Bergamo bis 2022 unter Vertrag

Freuler kam im Januar 2016 vom FC Luzern nach Bergamo und sein Vertrag dort läuft noch bis 2022. In diesem Sommer bemühten sich Atalantas Ligarivalen AC Florenz und Lazio Rom vergeblich um seine Dienste.

In dieser Saison absolvierte der WM-Teilnehmer (zehn Einsätze für die Nati) acht Pflichtspiele für seinen Klub. Dabei lieferte Freuler zwei Assists.

Mehr zu Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach: