Transfergerücht: Auch Tottenham Hotspur wollte Real-Star Luka Modric

Kommentare()
Luka Modric Real Madrid 2018-05-01
(C)Getty Images
Offenbar hatte Inter Mailand im Werben um Real Madrids Luka Modric Konkurrenz aus England. Tottenham soll am Kroaten interessiert gewesen sein.

Wollte in den vergangenen Wochen neben Inter Mailand etwa auch Tottenham Hotspur Mittelfeldspieler Luka Modric von Real Madrid verpflichten? Ein entsprechendes Gerücht ist nun aufgetaucht.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Wie BeIn Sports berichtet, zeigten die Engländer Interesse an einer Rückkehr des Kroaten nach London, entschieden sich aber am Ende gegen einen Transfer und sorgten somit für ein bisher nie da gewesenes Novum in der Premier League: Sie blieben ohne Neuzugang in der abgelaufenen Transferperiode. Modric spielte bereits von 2008 bis 2012 bei den Spurs.

Modric weist Vorwürfe von sich

Während des Sommers wurde der 32-Jährige immer wieder mit einem Wechsel zu Inter in Verbindung gebracht. Die Blancos waren vom hartnäckigen Werben der Nerazzurri wenig begeister und drohten sogar mit einer Klage bei der FIFA.

Modric selbst dementierte jegliche Berichte, wonach er einen Transfer nach Italien erzwingen wollte und bezeichnete diese als "größte Dummheit der Geschichte".

Seit 2012 trägt er das Trikot der Königlichen und gewann in seiner Zeit dort unter anderem viermal die Champions League. Sein Vertrag in Madrid läuft noch bis 2020.

Mehr zu Modric, Real Madrid und Tottenham:

Schließen