PSG suspendiert Adrien Rabiot, Thomas Tuchel ist einverstanden

Kommentare()
Imago
Tuchel hat bei PSG mit internen Problemen zu kämpfen. Sein Klub hat Rabiot suspendiert, der Trainer akzeptiert diese schwierige Entscheidung.

Thomas Tuchel hat die Suspendierung von Adrien Rabiot durch Paris Saint-Germain akzeptiert. Der deutsche Trainer ist von der aktuellen Situation rund um den Mittelfeldspieler allerdings alles andere als begeistert.

"Es ist eine Entscheidung des Klubs und ich akzeptiere diese Haltung", sagte Tuchel im Anschluss an den 2:1-Sieg im Coupe de la Ligue gegen den Zweitligisten Orleans . PSG hatte Rabiot suspendiert, nachdem dieser mitteilte, seinen 2019 auslaufenden Vertrag nicht verlängern zu wollen .

Adrien Rabiot zum FC Barcelona oder zum FC Bayern?

Nun muss Tuchel ohne seinen hochveranlagten Mittelfeldspieler auskommen: "Ich liebe den Spieler. Er war ein Schlüsselspieler für uns, aber diese Situation hat sich schon viel zu lange gezogen. Der Klub hat eine Entscheidung getroffen und diese respektiere ich."

Rabiot ist also nach der laufenden Saison ablösefrei. Nach langen Verhandlungen zwischen seiner Mutter und dem Klub kam es nicht zu einer Verlängerung. Ein Wechsel im Sommer zum FC Barcelona ist laut aktuellen Medienberichten immer wahrscheinlicher. Auch der FC Bayern wurde mit dem Franzosen in Kontakt gebracht.

Erlebe die Ligue 1 live und auf Abruf auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Neben Tuchel zeigte sich Kapitän Thiago Silva enttäuscht: "Es ist wirklich schade, er war ein guter Freund von mir in der Umkleidekabine. Aber seine Entscheidung ist sehr persönlich und man kann niemanden überzeugen, der seine Entscheidung schon getroffen hat."

Nächster Artikel:
Bundesliga: Fußball heute live im TV und LIVE-STREAM sehen - Eurosport, Sky, DAZN - wer überträgt heute?
Nächster Artikel:
Wer zeigt / überträgt 1899 Hoffenheim vs. FC Bayern München heute live im TV und im LIVE-STREAM – ZDF, Eurosport, Sky oder DAZN?
Nächster Artikel:
FC Bayern München bei TSG 1899 Hoffenheim: TV, LIVE-STREAM, Aufstellungen und Co. - alle Infos zum Bundesliga-Rückrundenauftakt
Nächster Artikel:
Borussia Dortmunds Sebastian Kehl: Offenes Ohr und waches Auge im Hintergrund
Nächster Artikel:
French Connection: Fabregas ist Monacos neuer Anführer im Abstiegskampf
Schließen