Teuerster Verteidiger aller Zeiten! Liverpool verpflichtet van Dijk

Kommentare()
van dijk
Zuletzt saß van Dijk beim FC Southampton nur noch auf der Bank. Das war bereits ein Hinweis darauf, dass bald ein Wechsel vollzogen werden könnte.

Der FC Liverpool hat Virgil van Dijk verpflichtet. Wie der ehemalige englische Rekordmeister am Mittwochabend vermeldete, wechselt der Abwehrmann an die Anfield Road. Einem Bericht des Telegraph zufolge einigten sich die Reds und van Dijks bisheriger Verein FC Southampton auf eine Ablösesumme von umgerechnet 84,5 Millionen Euro.

Erlebe die Premier League live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Damit wäre der niederländische Nationalspieler der teuerste Verteidiger aller Zeiten.  Bereits im Sommer stand Liverpool kurz vor einer Verpflichtung von van Dijk . Damals scheiterte der Deal jedoch, weil Liverpool Berichten zufolge nicht mehr als 68,5 Millionen Euro bezahlen wollte.

Artikel wird unten fortgesetzt

 

Delighted and honoured to have agreed to become a Liverpool FC player! 🔴🔴🔴 Today is a proud day for me and my family as I join one of the biggest clubs in world football! I can’t wait to pull on the famous red shirt for the first time in front of the Kop and will give everything I have to try and help this great club achieve something special in the years to come ⚽️ I would also like to take this opportunity to say thank you to Les Reed, the board, manager, players, fans and everyone at Southampton. I will always be indebted to the club for giving me the opportunity to play in the Premier League and despite a difficult last few months I have thoroughly enjoyed my time at Saints and have made friends for life at the club. Thank you for everything 👏🏾👏🏾👏🏾 Thank you for all the messages of support 💪🏾 I’m now looking forward to meeting my new team-mates and getting started 🔴 #YNWA

Ein Beitrag geteilt von Virgil van Dijk (@virgilvandijk) am

Zuletzt sollen auch Manchester City und der FC Chelsea interessiert gewesen sein. In dieser Saison kam van Dijk für Southampton bisher in zwölf Premier-League-Spielen zum Einsatz. Bei Liverpool wird er künftig mit der Rückennummer vier auflaufen.

Schließen