Technische Probleme am Eurotunnel: Erschwerte Anreise für walisische Fans

Kommentare()
Getty Images
Im Vorfeld des zweiten EM-Viertelfinales haben die Anhänger von Wales mit Verkehrsproblemen zu kämpfen. Technische Probleme am Eurotunnel führten zu zahlreichen Verspätungen.

Die Fans der walisischen Nationalmannschaft haben vor dem Anpfiff des EM-Viertelfinals gegen Belgien in Lille (21.00 Uhr im LIVE-TICKER ) mit massiven Problemen bei der Anreise zu kämpfen. Technische Probleme am Eurotunnel zwischen Großbritannien und Frankreich führten am Freitag zu langen Staus. Es kam bei der Abfertigung zu teilweise massiven Verzögerungen von bis zu fünf Stunden.

"Die Mannschaft und ich wissen von den Problemen der Fans am Eurotunnel. Unserer Kenntnis nach versuchen die Verantwortlichen alles, um sie nach Frankreich zu bekommen", sagte der walisische Teammanager Chris Coleman: "Wir wissen, dass sich die Leute besonders anstrengen, um hier dabei zu sein. Wir wissen das sehr zu schätzen und sind dafür dankbar."

Lille liegt nur rund 100 Kilometer von Calais entfernt, dem Endpunkt des Eurotunnels. Viele Waliser wollten aufgrund der günstigen Verbindung kurzfristig mit dem Auto nach Nordfrankreich anreisen. Das Viertelfinale gegen die Belgier ist für Wales mit Superstar Gareth Bale seit dem WM-Viertelfinale 1958 in Schweden das bedeutendste Spiel der>

Nächster Artikel:
DAZN Programm: Alle Übertragungen im LIVE-STREAM in der Übersicht
Nächster Artikel:
Ligue 1 Performance Index: Lopez lässt Pepe und Draxler hinter sich
Nächster Artikel:
Fußball heute live im TV und im LIVE-STREAM: Alles zur Übertragung der Top-Spiele
Nächster Artikel:
Coppa Italia: Roma marschiert problemlos ins Viertelfinale
Nächster Artikel:
Premier League: Manchester City und Liverpool im Gleichschritt, United siegt bei den Spurs
Schließen