News Spiele
Mit Video

Straßburg vs. Eintracht Frankfurt: TV, LIVE-STREAM, Aufstellung, LIVE-TICKER und Co. - alles zur Übertragung der Europa-League-Qualifikation

19:28 MESZ 22.08.19
MARTIN HINTEREGGER EINTRACHT FRANKFURT
Europa-League-Qualifikation, Straßburg vs. Eintracht Frankfurt. Goal verrät Euch, wie Ihr das SGE-Spiel live im TV und im LIVE-STREAM verfolgen könnt.

Eintracht Frankfurt will die Europa League. Doch erst einmal steht das Hinspiel der Qualifikation auswärts bei Racing Straßburg auf dem Programm. Anpfiff der Partie ist am heutigen Donnerstagabend um 20.30 Uhr im Stade de la Meinau.

Erlebe die Europa-League-Gruppenphase im LIVE-STREAM bei DAZN - Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Es geht gegen Racing Straßburg - die letzte Hürde vor der Gruppenphase der Europa League. Eintracht Frankfurt will die beiden Spiele gegen die Franzosen ebenso erfolgreich gestalten wie die Partien der vorangegangenen Runde. Eintracht Frankfurt zog über Flora Tallinn sowie den FC Vaduz in die EL-Playoffs ein.

Bemerkenswert: Bevor sich die Eintracht fix für Europa League qualifizieren kann, müssen die Hessen insgesamt sechs Quali-Spiele bestreiten. Das Hin- und Rückspiel gegen Straßburg stellt den Schlusspunkt der Qualifikationsreise dar.

Kann sich die Eintracht aus Frankfurt eine gute Ausgangsposition für das entscheidende Rückspiel kommende Woche Donnerstag (29. August, 20.30 Uhr) in der heimischem Commerzbank-Arena erspielen? Oder stolpert die SGE bei Racing Straßburg? 

Goal verrät Euch in diesem Artikel, wie Ihr das Duell in der Europa-League-Qualifikation heute Abend live im TV und im LIVE-STREAM verfolgen könnt. Zudem erfahrt Ihr alle Informationen zu den Aufstellungen und zu unserem LIVE-TICKER. Los geht's!


Straßburg vs. Eintracht Frankfurt: Das Hinspiel der Europa-League-Qualifikation im Detail


Duell

Racing Straßburg vs. Eintracht Frankfurt

Datum

Donnerstag, 22. August 2019 || 20.30 Uhr

Ort

Stade de la Meinau, Straßburg (Frankreich)

Zuschauer

29.320 Plätze


EL-Quali: Straßburg vs. Eintracht Frankfurt heute live im TV verfolgen - Geht das?


Donnerstagabend = Europa-League-Time! Alles was, Ihr über einen spannenden Fußballabend mit Racing Straßburg vs. Eintracht Frankfurt live im TV wissen müsst, erfahrt Ihr in diesem Abschnitt. Wird das Spiel im Free-TV gezeigt? Welcher Sender übernimmt die Übertragung? Hier gibt's die Antworten.

RTLnitro zeigt / überträgt Straßburg vs. Eintracht Frankfurt heute live im Free-TV

RTLnitro ist heute Abend Eure erste und einzige Anlaufstelle. Ihr müsst den kleinen Schwestersender von RTL einschalten, wenn Ihr die Europa-League-Playoffs heute live im TV verfolgen wollt. Nur RTLnitro überträgt Racing Straßburg vs. Eintracht Frankfurt heute live, exklusiv und in voller Länge im Free-TV.

Bereits um 20.15 Uhr startet RTLnitro mit einer kurzen Vorberichterstattung. Rollt in Straßburg schließlich der Ball (Anstoß: 20.30 Uhr), verpasst Ihr bei RTLnitro keine Sekunde des SGE-Spiels.

Für Racing Straßburg vs. Eintracht Frankfurt schickt RTLnitro folgendes Reporter-Duo ins Rennen:

Zusammenfassung: RTLnitro ist heute Abend Eure einzige Möglichkeit, die Europa-League-Playoffs zwischen Straßburg und Eintracht Frankfurt live im TV zu erleben. Der kleine Schwestersender von RTL zeigt das Duell live und exklusiv im Free-TV. Sky, die ARD, das ZDF oder andere bekannte deutsche Sender übertragen Straßburg vs. Frankfurt dagegen nicht.


EL-Quali: Straßburg vs. Eintracht Frankfurt heute im LIVE-STREAM verfolgen - So geht's!


Neben dem TV-Programm von RTLnitro gibt es noch eine weitere Möglichkeit, das EL-Playoff-Spiel zwischen Racing Straßburg und Eintracht Frankfurt heute live anzuschauen. Das Duell beider Teams wird zusätzlich im LIVE-STREAM gezeigt. Welchen Stream Ihr dafür nutzen müsst, erfahrt Ihr in diesem Abschnitt.

RTLnitro zeigt / überträgt Straßburg vs. Eintracht Frankfurt heute im LIVE-STREAM bei TVnow

Auch in puncto LIVE-STREAM ist RTLnitro Eure erste Anlaufstelle. Der Sender überträgt Racing Straßburg vs. Eintracht Frankfurt in voller Länge im LIVE-STREAM bei TVnow. Dies ist der Online-Dienst von RTL. Doch die Benutzung von TVnow ist nicht kostenlos und setzt stattdessen ein kostenpflichtiges Abonnement voraus. 

Nur wenn Ihr bei TVnow angemeldet seid, könnt Ihr das Duell zwischen Straßburg und der SGE im LIVE-STREAM genießen. TVnow kostet 4,99 Euro monatlich. Mehr Informationen findet Ihr auf der Website des Online-Dienstes.

Zeigt / überträgt DAZN Straßburg vs. Eintracht Frankfurt heute im LIVE-STREAM?

Da müssen wir Euch leider enttäuschen und auf einen späteren Zeitpunkt vertrösten. DAZN zeigt das Playoff-Spiel der SGE gegen Racing Straßburg nicht im LIVE-STREAM.

Erlebe die Champions League und Europa League im LIVE-STREAM bei DAZN - Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Stattdessen geht der Streamingdienst erst wieder ab der regulären Gruppenphase der Europa League auf Sendung. Ab der Gruppenphase überträgt DAZN wieder zahlreiche Spiele in voller Länge im LIVE-STREAM. Natürlich kehrt auch die beliebte GoalZone wieder ins DAZN-Programm zurück.

DAZN zeigt / überträgt die Europa League im LIVE-STREAM - kostenlos!

Auch in diesem Jahr ist die Europa League wieder bei DAZN zuhause. Der Streamingdienst hat zudem etwas ganz besonderes für Euch: Seid Ihr noch nicht im Besitz eines DAZN-Abos, könnt Ihr die Europa League und die komplette Programmvielfalt des Streamingdienstes vier Wochen lang kostenlos sehen. Sichert Euch einfach und schnell einen Gratismonat bei DAZN!

Die Europa League ist allerdings längst nicht alles, was DAZN zu bieten hat. Champions League, LaLiga, Serie A, Ligue 1 und Co. - DAZN zeigt europäischen und weltweiten Spitzenfußball. UND: DAZN überträgt die Bundesliga live! Seit dieser Saison ist der Streamingdienst im Besitz der Übertragungsrechte des deutschen Fußball-Oberhauses. Mehr Informationen hierzu findet Ihr in unserem Übersichtsartikel.

Erlebe europäischen Spitzenfußball live bei DAZN - Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Hat Euch der kostenlose Probemonat überzeugt, habt Ihr die Wahl zwischen zwei Bezahlmodellen:

  • Monatsabo: Ihr wollt ein monatliches Abo abschließen, welches Ihr jederzeit monatlich wieder kündigen könnt? Dann ist das Monatsabo für monatlich 11,99 Euro das richtige für Euch.
  • DAZN-Jahreskarte: Den Streamingdienst das ganze Jahr lang nutzen? Mit der der DAZN-Jahreskarte für einmalig 119,99 Euro kein Problem. Übrigens: Mit der DAZN-Jahreskarte spart Ihr im Vergleich zum Monatsabo 24 Euro.

Ladet Euch jetzt die kostenlose DAZN-App herunter:


EL-Quali: Straßburg vs. Eintracht Frankfurt heute im LIVE-TICKER verfolgen


Ihr könnt das Duell zwischen Racing Straßburg und Eintracht Frankfurt weder live im TV bei RTLnitro noch im LIVE-STREAM bei TVnow verfolgen? Dann haben wir die perfekte Alternative für Euch parat:

Unseren LIVE-TICKER von Goal zu Straßburg vs. Eintracht Frankfurt

Bestens informiert, immer auf Ballhöhe. Der LIVE-TICKER von Goal versorgt Euch wenige Minuten vor dem Anpfiff und während der gesamten Partie mit allen wichtigen Informationen rund um das Europa-League-Qualifikationsspiel. Ihr verpasst mir unserem LIVE-TICKER keinen Treffer und erst recht keine Entscheidung. Klickt Euch mal rein, es lohnt sich!

Ihr findet unseren kostenlosen LIVE-TICKER von Goal hier:


EL-Quali - Straßburg vs. Eintracht Frankfurt: Die Aufstellungen


Aufstellung Straßburg:

Sels - Kone, Mitrovic, Djiku - Lala, Lienard, Martin, Carole,Thomasson - Zohi, Ajorque

Aufstellung Eintracht Frankfurt:

Trapp - Abraham, Torro, Hinteregger - Da Costa, Hasebe, Fernandes, Gacinovic, Kostic - Kamada, Rebic


Wer zeigt / überträgt Straßburg vs. Eintracht Frankfurt? Die Übertragung der Europa-League-Qualifikation im Überblick


  RACING STRASSBURG vs. EINTRACHT FRANKFURT im ...

TV / LIVE-STREAM / TICKER

... TV RTLnitro
... LIVE-STREAM TV Now
... LIVE-TICKER Goal.com

Racing Straßburg vs. Eintracht Frankfurt live: Der Vorbericht zur Partie heute - Transferstreit um Dost dämpft Frankfurts Europa-League-Freude


Eigentlich sollte Eintracht Frankfurt die volle Konzentration auf die Play-offs zur Europa League legen. Das Hinspiel bei Racing Straßburg wird allerdings vom Transferstreit um Wunschspieler Bas Dost überlagert.

Auf einmal steht Aussage gegen Aussage - und der Leidtragende heißt Eintracht Frankfurt. Anstatt voller Vorfreude den "heißen Tanz" in den Play-offs zur Europa League in Angriff zu nehmen, müssen sich die Hessen mit einem nervigen Transferstreit um Wunschspieler Bas Dost herumärgern. Eine Premiere im Eintracht-Trikot schon am Donnerstag wird es nicht geben.

"Für das Hinspiel ist er so oder so kein Thema", sagte Trainer Adi Hütter vor dem Duell bei Racing Straßburg (20.30 Uhr/Nitro). Der Österreicher hoffte dennoch auf einen baldigen Transfer, "damit er für das Rückspiel infrage käme".

Noch steht in den Sternen, ob der 30 Jahre alte Niederländer überhaupt zum Fußball-Bundesligisten wechseln wird. Dabei schien doch alles schon geregelt. "Sporting Lissabon hat uns im Juli mitgeteilt, dass Bas aus finanziellen Gründen verkauft werden muss, da der Verein sein Gehalt nicht mehr bezahlen kann", sagte Dosts Berater Gunther Neuhaus im Sportbuzzer, nachdem sein Profi "öffentlich verunglimpft" worden war. Von: Sporting Lissabon.

Der 22-malige portugiesische Meister hatte zuvor quasi aus dem Nichts mitgeteilt, dass "überraschende und kurzfristige Forderungen vonseiten des Spielers die Umsetzung des Transfers verhindern". Sporting stehe "weiter für eine Vereinbarung zum Nutzen aller Beteiligten zu Verfügung", seine Interessen will der Klub aber "kompromisslos" wahren.

Zumindest die Mannschaft von Hütter muss den schwelenden Konflikt irgendwie ausblenden - was angesichts der Glücksgefühle, die der vermeintlich perfekte Wechsel bereits ausgelöst hatte, schwierig wird. "Das Spiel wird eine harte Nuss", sagte Hütter über den französischen Ligapokal-Gewinner, den Torhüter Kevin Trapp noch aus seiner Zeit bei Paris St. Germain kennt: "Wir müssen uns auf einen heißen Tanz gefasst machen."

Weil die Anhänger von Racing wie die Eintracht-Fans, derart viel Lärm erzeugen können, um ihrem Team einen Vorteil zu ermöglichen. "Das Stadion ist eng, das Publikum ist super. Es wird ein tolles, aber kein einfaches Spiel", prophezeite Trapp.

Ängstlich werden die Frankfurter allerdings keinesfalls auftreten, sie haben in der zurückliegenden Spielzeit schließlich Kaliber wie Inter Mailand, Benfica Lissabon und um ein Haar auch den späteren Cup-Sieger FC Chelsea niedergerungen. Zudem hat die SGE durch den jüngsten Erfolg zum Auftakt der Fußball-Bundesliga alle sechs Pflichtspiele der bisherigen Saison gewonnen.

"Wir wissen, dass die Eintracht eine große Maschine ist und wir der Außenseiter sind", sagte Straßburgs Coach Thierry Laurey. Auch Trapp glaubt, "dass wir die bessere Mannschaft besitzen. Aber wir müssen den Kampf annehmen".

Um trotz der vielen Partien in den ersten Saisonwochen wieder bereit zu sein, dürfte Hütter vor allem im Mittelfeld rotieren. Vermutlich kehrt der kampfstarke Sebastian Rode in die Startelf zurück, in der Spitze könnte der bullige Goncalo Paciencia seinen Nebenmann Ante Rebic unterstützen - nicht zuletzt wegen der Unklarheiten um Dost.

Quelle: SID