Steven N'Zonzi erneut nicht im Kader des FC Sevilla

Kommentare()
Getty Images
Seit dem Liverpool-Spiel ist Steven N'Zonzi beim FC Sevilla außen vor. Der Franzose könnte die Spanier schon im Winter verlassen.

Mittelfeldspieler Steven N'Zonzi könnte den FC Sevilla offenbar schon im Winter verlassen. Medienberichten zufolge soll das Verhältnis zwischen dem französischen Nationalspieler und Trainer Eduardo Berizzo zerrüttet sein. 

N'Zonzi hat wohl eine Ausstiegsklausel in Höhe von 40 Millionen Euro in seinem Vertrag. Sevilla sei jedoch schon ab einer Ablösesumme von 28 Millionen Euro gesprächsbereit, heißt es. "Meine Zukunft liegt anderswo als in Sevilla", sagte der 28-Jährige zuletzt France Football.

Erlebe LaLiga live und auf Abruf auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Für das Ligaspiel bei Real Madrid (Samstag, 16.15 Uhr im LIVE-TICKER) steht N'Zonzi nicht im Kader. Seit dem 3:3 im Champions-League-Spiel gegen den FC Liverpool fehlte er in allen vier Pflichtspielen im Aufgebot. Seinerzeit war er in der Halbzeit beim Stand von 0:3 ausgewechselt worden.

N'Zonzi war 2015 von Stoke City zum FC Sevilla gewechselt und hatte mit den Andalusiern in seiner ersten Saison die Europa League gewonnen.

Schließen