Sorgen bei Liverpool-Coach Jürgen Klopp: Auch Naby Keita verletzt sich im Länderspiel

Kommentare()
Getty Images
Schlechte Nachrichten für Liverpool-Trainer Jürgen Klopp: Mittelfeldmann Naby Keita verletzt sich während eines Einsatzes für sein Nationalteam.

Bei Liverpool-Trainer Jürgen Klopp dürften die Sorgenfalten immer größer werden, denn mit Naby Keita hat sich der nächste Leistungsträger der Reds während der Länderspielpause verletzt. 

Erlebe die Premier League live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Im Afrika-Cup-Qualifikationsspiel zwischen Guinea und Ruanda musste der ehemalige Leipziger bereits in der ersten Halbzeit mithilfe zweier Teamkollegen vom Platz getragen werden. Der Mittelfeldmann hatte sich eine Verletzung im Oberschenkel zugezogen.

Salah, Mane und van Dijk sollen am Wochenende wieder fit sein

Damit ist der 23-Jährige bereits der vierte Liverpool-Star, der angeschlagen von seiner Reise mit der Nationalmannschaft an die Anfield Road zurückkehren wird. Bereits in der vergangenen Woche hatte sich Mohamed Salah im Spiel seiner Ägypter gegen Swasiland verletzt, Sadio Mane brach sich am Montag beim Training mit der senegalesischen Auswahl den Daumen und Virgil van Dijk klagte nach dem Sieg der Niederlande gegen Deutschland erneut über Rippenbeschwerden. 

Liverpool trifft am kommenden Wochenende auf Huddersfield Town. Medienberichten zufolge sollen Salah, Mane und van Dijk bis dahin wieder fit sein. Ob auch Keita für das Duell mit dem deutschen Coach David Wagner wieder auf den Beinen ist, ist noch fraglich. 

Mehr zum FC Liverpool:

Schließen