News Spiele
Transfers

BVB: Kagawa-Wechsel zu Monaco wohl geplatzt - stattdessen zu Besiktas?

22:28 MEZ 30.01.19
Shinji Kagawa Borussia Dortmund
Eigentlich schien alles auf einen Wechsel zur AS Monaco hinauszulaufen. Nun verlässt Shinji Kagawa den BVB aber offenbar nach Istanbul.

Shinji Kagawa könnte Borussia Dortmund statt zur AS Monaco offenbar zu Besiktas nach Istanbul verlassen. Wie L'Equipe am Mittwochabend berichtet, soll Monaco von einer Verpflichtung des Japaners Abstand genommen haben, da man die Verstärkung für die Offensive nun wohl doch in Person von Georges-Kevin N'Koudou von Tottenham gefunden hat.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Gleichzeitig meldet das türkische Medium Turkcell BiP Spor, dass Kagawa gegen eine Gebühr in Höhe von 1,1 Millionen Euro bis Saisonende an Besiktas ausgeliehen wird. Nach Ablauf der Leihe soll der türkische Top-Klub eine Kaufoption über weitere 1,6 Millionen Euro ziehen können, um den 29-jährigen Offensivspieler fest zu verpflichten.

Kagawa beim BVB unter Favre außen vor

Kagawa hat in Dortmund unter Lucien Favre einen schweren Stand und forciert daher einen Wechsel. In der laufenden Saison kam er bisher erst in vier Pflichtspielen zum Einsatz.

Beim BVB hat Kagawa noch einen Vertrag bis 2020.